Anzeige

Aldi Süd/Aldi Nord
Nordpol entwickelt TV-Spot für Aldi Talk

Aldi Talk steht noch nicht lange auf der Kundenliste der Hamburger Kreativagentur: Jetzt geht im Fernsehen der neue Angebotsspot des Mobilfunkanbieters on air.

Text: W&V Redaktion

10. Mai 2019

Gedreht wurde der TV-Spot für Aldi Talk in der ukrainischen Hauptstadt Kiew.
Anzeige

"Daten-Sensation" heißt der neue TV-Spot für den Mobilfunkanbieter von Aldi Süd und Aldi Nord.

Aldi Talk bietet seinen Kunden ab sofort mehr Datenvolumen in sämtlichen Kombi-Paketen, und zwar zum selben Preis. Glaubt man dem TV-Spot, so zieht dieses Angebot nicht nur die Massen an, sondern auch das Fernsehen und die gesamte Pressemeute. Bei den parallel laufenden Funkspots setzt Nordpol auf dasselbe Konzept. Neben TV, Print und Radio wird die Kampagne auch auf den digitalen Kanälen ausgespielt.

Gedreht wurde der Spot in der ukrainischen Hauptstadt Kiew. Die Produktion übernahmen Doity (Berlin) und Nordpol zusammen.

HH2O, die Muttergesellschaft der Hamburger Agentur, befindet sich aktuell im Insolvenzverfahren. Derzeit läuft eine Sanierung in Eigenverwaltung. Ursache für die finanzielle Schieflage waren Verluste im Zusammenhang mit einem Immobilienprojekt. Im Rahmen der Sanierung will die Geschäftsführung die Entflechtung der Gruppe vorantreiben. So soll der Fortbestand der Agentur Nordpol langfristig gesichert werden.

Anzeige