Anzeige

Kampagne
Oddity stellt die "Mein dm-App" vor

Mit einer Digital-Kampagne will die Agentur Oddity die Vorteile der "Mein dm-App" vermitteln. Die Drogeriekette hatte die App, die das Sortiment des Online-Shops bündelt, bereits Ende vergangenen Jahres gelauncht. 

Text: W&V Redaktion

27. Januar 2020

Kampagnen-Motive erscheinen unter anderem in Pop-Ups.
Anzeige

Oddity begleitet den Start von dm's neuer App mit einer digitalen Kampagne. Mit der "Mein dm-App", die bereits Ende vergangenen Jahres gelauncht wurde, bringt die Drogeriekette das gesamte Sortiment aus dem Online-Shop aufs Smartphone. Die Nutzer der bereits bestehenden "Glückskind Coupon-App" sollen in die neue App überführt werden. 

Oddity, dm's langjähriger Agenturpartner, hat unter dem Claim "Mein dm. Immer bei mir." eine Reihe von digitalen Keyvisuals kreiert, die Bestandskunden zunächst über die dm-eigenen Kanäle auf die App aufmerksam machen sollen: Sie visualisieren Alltagsgegenstände in Verbindung mit dem Smartphone-Screen und zeigen die "Mein dm-App" als alltäglichen Begleiter, der die Menschen jeder Zeit und überall bei ihrem Einkauf unterstützt. 

Die Motive werden in Pop-Ups und Newsletter eingebettet sowie im Umfeld des Bonussystems Payback ausgespielt. Zudem sollen eine Google App-Kampagne, eine Beitragsseite auf dm.de und App Store Pages für Aufmerksamkeit sorgen. Auch auf den Social-Media-Kanälen Facebook und Instagram ist die Kampagne präsent.

Oddity hat außerdem ein Screencast-Video produziert. Es ist auf Youtube und im App Store abrufbar: 

"Die neue 'Mein dm-App' ist für uns ein weiterer wichtiger Schritt im direkten Dialog mit unseren Kunden", sagt Sebastian Bayer, dm-Geschäftsführer Marketing & Beschaffung. "Mit der Kampagne möchten wir unseren Kunden vermitteln, welche Vorteile die App ihnen bietet und sie dazu einladen, das neue Angebot mit seinem hohen Nutzwert kennenzulernen."


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige