Anzeige

Etatgewinn
Oddity wird neue Digitalagentur von Otto

Otto hat sich für Oddity als neue Digitalagentur entschieden, die damit Nachfolger von Dept wird. Eine erste gemeinsame Kampagne ist erst für den Winter des laufenden Jahres geplant. 

Text: W&V Redaktion

17. Juni 2021

Oddity wird Nachfolger von Dept als Digitalagentur von Otto.
Anzeige

Die Agentur Oddity hat sich in einem mehrstufigen, digitalen Pitch durchgesetzt und ist ab sofort neue Digitalagentur der E-Commerce-Riesen Otto. Die letzten vier übrig gebliebenen Kandidaten im Pitch-Prozess waren neben Oddity der Etathalter Dept, Davies Meyer und Styleheads.

Konkret wird das Team von Oddity Jungle den Neukunden betreuen, das auf Consumer Marketing spezialisiert ist und von Eva Reitenbach geleitet wird. Zum Aufgabenbereich von Oddity Jungle gehört neben Social Media und Influencer Marketing auch die digitale Markenarbeit im Rahmen des Digital Brand Campaigning.  

Dabei wird Oddity eng mit c/o Setzkorn Kemper kooperieren, die seit Anfang des Jahres als Kreativagentur für Otto aktiv ist. "Die Kolleg*innen (von Oddity) haben uns von Anfang an mit ihrem ganzheitlichen Blick auf digitale Marketingkommunikation überzeugt," sagt Alexander Rohwer, Leiter Strategy & Brand bei OTTO. Dem Team sei es perfekt gelungen, "sich in die Marke Otto einzuarbeiten, strategische Grundlagen und konkrete Ideen miteinander zu verbinden." Die Zusammenarbeit beginnt mit der Ausgestaltung der Weihnachtskampagne 2021. 

Anzeige