Anzeige

Pitch
OMD sichert sich Media-Etat von Teekanne

Teekanne setzt ab sofort auf OMD Düsseldorf. Nach einem umfassenden Pitch um den Media-Etat der Tee-Marke im einstelligen Millionenbereich konnte sich die Agentur erfolgreich durchsetzen.

Text: W&V Redaktion

19. August 2020

Teekanne setzt ab sofort auf OMD Düsseldorf. Nach einem Pitch um den Media-Etat im Millionenbereich konnte sich die Agentur erfolgreich durchsetzen.
Anzeige

Der Düsseldorfer OMD-Agentur-Standort hat sich den Media-Etat von Teekanne im einstelligen Millionenbereich gesichert. Das Mandat beinhaltet die Betreuung sämtlicher Mediaaktivitäten rund um TV, Video, Print sowie alle digitalen Maßnahmen und reicht von der Strategieberatung über die Planung bis hin zu Einkauf und Optimierung. 

Bereits ab Oktober 2020 wird laut OMD die erste in Zusammenarbeit entstehende Kampagne zu sehen sein.

Teekanne mit Sitz in Düsseldorf-Heerdt ist laut AC Nielsen 2020 Marktführer im Bereich Tee und international in sieben Ländern vertreten. 

Strategische Kompetenz

OMD konnte die traditionsreiche Marke demnach durch strategische Kompetenz sowie ihr Marken- und Konsumentenverständnis überzeugen: "Unser Markt ist geprägt von immer neuen Wettbewerbssituationen – darauf müssen wir unsere Mediaaktivitäten gezielt ausrichten. Mit OMD haben wir den optimalen Partner an unserer Seite, der diesen anspruchsvollen Markt versteht und unsere Anforderungen durch neue Impulse vollends erfüllen kann", erläutert Jesper Petersen, Leiter Marketing, PR und Vertrieb bei Teekanne.

OMD ist in Deutschland an insgesamt vier Standorten vertreten: Düsseldorf, Hamburg, München und Berlin. Die Agenturgruppe ist Teil von OMD Worldwide, dem weltweit größten Media-Agenturnetzwerk mit Offices in 100 Ländern und mehr als 13.000 Angestellten. 


Autor: Belinda Duvinage

legt ein besonderes Augenmerk auf alle Marketing-Themen. Bevor die gebürtige Münchnerin zur W&V kam, legte sie unter anderem Stationen bei burdaforward und dem Münchner Merkur ein, leitete ein regionales Magazin in Göttingen und volontierte bei der HNA in Kassel. Den Feierabend verbringt sie am liebsten mit ihren drei Jungs in der Natur, auf der Yogamatte, beim perfekten Dinner mit Freunden oder, viel zu selten, einem guten Buch.

Anzeige