Anzeige

Personalie
Palmer Hargreaves holt sich Digitalkompetenz

Alexis Vozmediano Garcia soll für Autokunden das Aftersale-Geschäft besser digitalisieren.

Text: W&V Redaktion

6. März 2018

Alexis Vozmediano Garcia war zuvor Freiberufler.
Anzeige

Alexis Vozmediano Garcia verantwortet bei Palmer Hargreaves als Management Supervisor künftig Projekte für Kunden wie Ford, Toyota, Porsche und BMW. Der 47-Jährige arbeitete zuletzt als freiberuflicher Berater in Stuttgart und Düsseldorf. Zuvor war er sechs Jahre als Geschäftsführer bei der Werbeagentur Clausen+Reitsma für Kunden wie Porsche und Deutsche Telekom tätig.

"Die zunehmende Digitalisierung macht auch vor dem Aftersales-Geschäft nicht Halt und zwingt Händler, sich von reinen Werkstattbetrieben hin zu digital vernetzten Partnern zu entwickeln", sagt Alexis Vozmediano Garcia. In seiner Funktion als Management Supervisor führt er ein siebenköpfiges Team. Im Fokus stehen gegenwärtig vor allem Produkte und Dienstleistungen, die eine stärkere Individualisierung und Emotionalisierung der Händlerkommunikation im Aftersales-Bereich ermöglichen.

"Digitalkompetenz ist im Aftersales-Bereich mehr und mehr gefordert", sagt Iris Heilmann, Geschäftsführerin von Palmer Hargreaves. "Mit Alexis Vozmediano Garcia haben wir einen Experten an Bord geholt, der in einem eher traditionell ausgerichteten Umfeld wichtige Impulse setzt."

Anzeige