Anzeige

Top-Personalien
Performance-Media-Chef Bunte geht zu Pilot

Die Mediaagenturgruppe Pilot wächst auf der Führungsebene: In Hamburg ergänzt Benjamin Bunte die Geschäftsführung. Und in München verstärkt Katharina Baumann die dortige Standortleitung ab 1. April.

Text: W&V Redaktion

31. März 2021

Benjamin Bunte und Katharina Baumann
Anzeige

Pilot baut die Geschäftsführung aus: Zum 1. April stoßen Benjamin Bunte und Katharina Baumann zur Mediaagenturgruppe. Bunte verstärkt das bisherige Geschäftsführer-Duo Petra Kruse und Thorsten Mandel am Standort Hamburg. Während Baumann künftig die Leitung der Münchner Dependance, Oliver Roth und Thomas Mautner, unterstützt.

In Hamburg soll Bunte die digitalen Angebote und das Neukundengeschäft weiterentwickeln. Der 40-Jährige kommt von der Agentur Performance Media, die er seit 2015 leitete. Vor acht Jahren übernahm er außerdem die Geschäftsführung des Joint Venture von Performance Media und Scholz & Friends – Scholz & Friends Digital Media.

In Münchner tritt Baumann mit dem Ziel an, den Standort kundenseitig und personell auszubauen. Die 38-Jährige wechselt von der Mediaplus-Gruppe zu Pilot. Dort war sie seit 2019 Teil der Geschäftsleitung. Von 2010 bis 2019 arbeitete Baumann in verschiedenen Führungspositionen für Plan.Net Media. Ihre ersten beruflichen Schritte machte sie bei der Agenturen Crossmedia und Telegate.

Pilot wuchs 2020 trotz der Pandemie. Die Gruppe konnte ihren Umsatz verglichen zum Vorjahr um 12 Prozent erhöhen.   


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige