Anzeige

Personalien
Peter Matz baut für Strichpunkt Hamburg-Büro auf

Die Designagentur Strichpunkt expandiert nach Hamburg und holt dafür Peter Matz an Bord. Mit ihm will das Unternehmen künftig verstärkt die Themen User Experience und KI angehen.

Text: W&V Redaktion

27. August 2019

Neu bei Strichpunkt: Peter Matz
Anzeige

Die Designagentur Strichpunkt mit Sitz in Stuttgart, Berlin und Shanghai holt für den Aufbau eines Hamburger Standorts Peter Matz an Bord. Darüber hinaus möchte sich die Agentur gemeinsam mit Matz intensiver dem Thema Customer Experience widmen und die Arbeit an KI-basierten Branding Technologien, wie beispielsweise den erst kürzlich weltweit eingeführten "Layout-Creator" für die Deutsche Post DHL Group, ausbauen.

Nach Stationen in Stuttgart, München und Frankfurt, startete der Diplom-Wirtschaftsingenieur Matz 2005 bei Kempertrautmann (später Thjnk) und betreute dort zuletzt als Account Director Kunden wie Siemens, Paulaner oder MTV. 2008 wechselte er als Objektleiter zur Thjnk Design-Tochter Loved, übernahm später die Leitung Beratung und war seit 2014 Teil der Loved-Geschäftsführung.

Verantwortlich für die Bereiche Branding & Storytelling sowie den Aufbau der Inhouse-Filmproduktion Moved war Matz für Kunden wie Audi, Thyssenkrupp, VW oder Wempe zuständig. Er ist zudem Vorstandsmitglied im Content Marketing Forum (CMF).

Strichpunkt-CEO Philipp Brune sagt: "Marke, Produkt und Services verschmelzen immer stärker miteinander. Digitale Marken müssen integriert entwickelt werden. Peter bringt alles mit, um diese Zukunft gemeinsam mit uns zu gestalten."

Matz ergänzt: "Alle reden von Transformation - Zeit, sich nach vielen Jahren auch selbst mal wieder einer großen Veränderung zu stellen. Strichpunkt gehört mit großer kreativer und strategischer Kompetenz zu den ersten Adressen für Branding - der perfekte Ort um einerseits meine langjährige Erfahrung einzubringen und mich gleichzeitig weiterzuentwickeln."

Anzeige