Anzeige

Corporate-Design-Etat
Peter Schmidt Group holt Mercedes-Benz-Etat

Mercedes-Benz hat sich im Designbereich für eine feste Leadagentur entschieden: Die BBDO-Tochter Peter Schmidt Group hat sich den Corporate-Design-Etat gesichert.

Text: W&V Redaktion

26. September 2019

Peter Schmidt Group ist die neue Corporate-Design-Agentur von Mercedes Benz.
Anzeige

Der Peter Schmidt Group ist ein Coup gelungen: Sie hat sich in einem mehrstufigen internationalen Pitch durchgesetzt und den Corporate-Design-Etat von Autobauer Mercedes-Benz gewonnen.

Federführend verantwortlich für die Kreation auf Seiten der Peter Schmidt Group zeichnen Creative Director Felix Damerius und Director Consulting Jan Facchinetti. Sie betreuen den Kunden Mercedes-Benz vom Standort Frankfurt aus.

Zu den künftigen Herausforderungen der Designer zählen vor allem die individuelle Kundenansprache über digitale Kanäle, das global unterschiedliche Verständnis von Premiumerlebnissen und die Frage, über welche Codes die Automobil-Marke in sozialen Medien oder Voice-Interfaces einen unverwechselbaren Charakter erhalten soll und so den Spitzenplatz zurückerobern kann: Nach monatelanger Dominanz in den sozialen Medien wurde Mercedes-Benz jüngst von BMW überholt.

Die Peter Schmidt Group ist Teil der BBDO Group Germany und betreut Kunden wie Henkel, Linde und Postbank. In der Mobilitätsbranche verantwortet die Peter Schmidt Group unter anderem das Corporate Design des Geodatendienstes Here und ist seit 2017 Leadagentur der Deutschen Bahn für Corporate Design und Service Design.

Anzeige