Anzeige

Zukauf
PIA übernimmt den Performance-Mobile-Spezialisten TAB

Die PIA-Gruppe hat den Performance-Mobile-Spezialisten TAB mit Büros in Berlin und in San Francisco übernommen.

Text: W&V Redaktion

4. September 2018

Matthias Lesch schlüpft mit seiner Firma TAB unter das PIA-Dach.
Anzeige

Wie wiederholt vom Management angekündigt, setzt die Digitalagentur PIA den Ausbau ihres Leistungsportfolios fort. Die Gruppe übernimmt nun den Performance-Mobile-Spezialisten TAB mit Standorten in Berlin und San Francisco.

Damit reagiert die 2004 gegründete Performance Interactive Group auf das anhaltende Wachstum bei Mobile-Advertising. In den vergangenen fünf Jahren sind die Werbeausgaben für diesen Kanal um 600 Prozent gewachsen. TAB positioniert sich eigenen Angaben zufolge als "Gateway zwischen Marken und Konsumenten" und hat sich vorgenommen, für mobil relevante Herausforderungen die passenden Marketingstrategien anzubieten. Die Agentur unterstützt, vernetzt und determiniert unterschiedliche Konsumententypen mit dem Ziel, individuell zielgerichtete mobile Medienkanäle zu identifizieren und hochwertige, aktive App-Nutzer zu gewinnen.

TAB wurde 2016 von Geschäftsführer Matthias Lesch gegründet und arbeitet mit einem 30-köpfigen Team aus zehn Nationen unter anderem für Kunden wie HBONow, Spotify, Ströer und Modomoto. Gemeinsam mit Claus Bröckers, Geschäftsführer bei der PIA-Tochter Performance Media wird Lesch neben seiner Rolle als Geschäftsführer der TAB den Aufbau einer Performance Mobile Group (PMG) in der Gruppe  initiieren und vorantreiben.

"Mit dem Zukauf von TAB stärken wir den Markenkern von PIA und expandieren international in die USA. In den nächsten Monaten werden wir gemeinsam mit Matthias die drei Kernthemen Technologiezukäufe, Teamausbau und die internationale Expansion vorantreiben", sagt CEO Christian Tiedemann. TAB wird mit unveränderter Geschäftsführung weiterhin unter eigenem Namen auftreten.

Anzeige