Anzeige

Social-Media-Experte
Piabo PR holt Felix Willikonsky von Dazn

Felix Willikonsky, zuletzt Head of Social Media DACH beim Sport-Streamingdienst Dazn, wechselt als neuer Head of Digital Communication zur Berliner Agentur Piabo PR. Zu deren Kunden zählen Shopify und N26.

Text: W&V Redaktion

11. Mai 2020

Felix Willikonsky ist neuer Head of Digital Communication bei Piabo PR.
Anzeige

Die Berliner Agentur Piabo PR baut ihre Social-Media-Kompetenz aus: Ab sofort verstärkt Felix Willikonsky das Team der auf Technologie-PR spezialisierten Agentur.

Willikonsky kommt vom Sport-Streamingdienst Dazn, wo er als Head of Social Media DACH maßgeblich für die Kommunikation auf den digitalen Kanälen verantwortlich war. Bei Piabo PR fungiert er künftig als Head of Digital Communication. Er soll dort die Digital-Communication-Unit ausbauen und das inhaltliche Angebot erweitern.

"Für Unternehmen und ihre Führungskräfte war ein aussagekräftiger Social-Media-Auftritt nie wichtiger als jetzt", sagt Willikonsky. "Nahezu sämtliche Kommunikation verlagert sich ins Internet, Online-Medien und digitale Netzwerke erleben so hohe Abrufzahlen wie nie."

Tilo Bonow, Gründer und CEO von Piabo PR, sieht die aktuelle Lage positiv: "Ich sehe diese Zeit als große Chance. Zum einen um die Kommunikation mit den Stakeholdern über die sozialen Medien zu intensivieren und zum anderen um neue, innovative Formate für soziale Kanäle zu entwickeln." Hierfür sei Willikonsky die passende Verstärkung.

Zu den Kunden der Berliner Agentur zählen unter anderem Shopify, Stripe, Henkel X, N26, GitHub und die Silicon Valley Bank.

 


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige