Anzeige

Ideas for Brands
Pilot lädt Influencer zum Pitch

Die Agentur Pilot nimmt nicht an einem Pitch teil, sondern ruft ihn aus: Influencer sollen ihre Ideen für Marken präsentieren. 

Text: W&V Redaktion

18. Oktober 2018

Jürgen Irlbacher, Creative Director Content von Pilot, bittet Influencer zum Pitch.
Anzeige

Die Agentur Pilot ruft Influencer dazu auf, sich im Rahmen von "Ideas for Brands" mit konkreten Ideen für Werbe-Kunden wie Yello, Malteser und Tropical Islands zu bewerben. Zu den Partnern des neuen Pitch-Konzepts zählen der ProSiebenSat.1-Vermarkter SevenOne AdFactory und die Influencer-Plattform Buzzbird. Der Höhepunkt: ein Pitch-Event am 4. Dezember 2018 am Standort der Hamburger Agenturgruppe.

Die teilnehmenden Marken haben vorab Briefings mit spezifischen Wünschen und kommunikativen Anforderungen erstellt. Im nächsten Schritt sollen sich die Creators mit ihren Vorschlägen bewerben. Nach einer Vorauswahl werden die besten Influencer dann Anfang Dezember ihre Ideen vor einer Jury präsentieren. Diese besteht aus den Marketingentscheidern der jeweiligen Marke, dem Buzzbird-Geschäftsführer Felix Hummel, einem YouTuber und Tom Schwarz (Geschäftsführer SevenOne AdFactory). Weitere Infos gibt es auf der Agentur-Website.

Anzeige