Anzeige

Strategiewechsel
Plan.Net-Gruppe verzichtet auf Chief Creative Officer

Michael Kutschinski, bisher Chefkreativer der Plan.net-Gruppe verlässt die Agentur. Der Job entfällt. Für eine Funktion gibt es jedoch eine Nachfolgeregelung: Dennis Wachter führt Plan.Net Hamburg.

Text: W&V Redaktion

2. November 2020

Dennis Wachter leitet Plan.Net Hamburg.
Anzeige

Plan.Net hat erneut bei Ogilvy gewildert. Wie schon Michael Kutschinski, hat auch Dennis Wachter vor seinem Wechsel zu Plan.Net für Ogilvy gearbeitet. Jetzt startet Wachter ab sofort als Chef bei Plan.Net in Hamburg. Er übernimmt damit die Aufgabe der bisherigen Geschäftsführer Christoph Mecke und Michael Kutschinski, die beide ausscheiden. 

Kutschinski, der im März 2019 zu Plan.Net Hamburg dazugestoßen ist, fungierte zuletzt als Chief Creative Director und leitete die Gruppe gemeinsam mit Manfred Klaus, Managing Partner, und CEO Wolf-Ingomar Faecks.

Zukünftig bleibt die Stelle des Chefkreativen unbesetzt. Klaus und Faecks bilden das Führungsduo. Faecks begründet das mit der strategischen Wende, die er mit der Agentur vorhat: "Mit der laufenden Neuausrichtung der gesamten Plan.Net-Gruppe in Richtung datengetriebenes Consulting, Experience, Marketing Technology und Aktivierung wird auch unser Leistungsangebot am Hamburger Standort erweitert und stärker vertrieblich aufgestellt werden. Aus diesem Grund haben wir uns zunächst dazu entschieden, den Posten des CCO der Plan.Net-Gruppe bis auf weiteres nicht nachzubesetzen."

Zu Wachters künftigen Aufgaben zählt es daher auch, die einzelnen Gewerke der Gruppe enger zu verzahnen. Bislang hat er reichlich Berufserfahrung in den Bereichen Customer Experience, Marketing Technology und Product Development  gesammelt. Zuvor war er bei Ogilvy, wo er als Managing Partner die Bereiche Customer Engagement & Commerce, Customer Experiences, Technology und Innovation für Kunden wie Deutsche Bahn, Ford und Samsung verantwortete. In der Geschäftsleitung Digital bei Philipp und Keuntje betreute er zwei Jahre lang Key-Accounts wie Audi, Rimowa, Kühne und BSH International.

"Ich freue mich auf die Aufgabe, die Neuausrichtung der Plan.Net-Gruppe von Hamburg aus mitzubegleiten. Der Ansatz, Kunden im Digitalbereich holistisch über die Agenturgruppe hinweg zu beraten und zu betreuen, ist genau der richtige. Aber auch das Angebot im Bereich UX soll am Hamburger Standort weiter ausgebaut werden. Mir geht es darum, mehrwertige Experiences, Produkte und Services durch die Verbindung von Tech, Data und Kreativität zu schaffen", sagt Dennis Wachter.


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige