Anzeige

Etatgewinn
Podcast und Kampagne: Ballhaus West gewinnt Caritas

Zum Jubiläumsjahr im kommenden Jahr will die Caritas schon jetzt für Solidarität werben. Ein Podcast soll dabei helfen. Nach einem Pitch sicherte sich Ballhaus West aus Berlin den Kampagnenetat.

Text: W&V Redaktion

14. Januar 2021

Im kommenden Jahr feiert die Caritas Jubiläum - und ruft schon jetzt zur Solidarität auf
Anzeige

2022 wird der Deutscher Caritas-Verbands (DCV) 125 Jahre alt. Die Jubiläumskampagne ist auf zwei Jahre angelegt und startet bereits jetzt, ein Jahr zuvor. Ziel der Kampagne ist es, einen breit angelegten Dialog über Solidarität anzustoßen. Nach einem Pitch entschied sich der DCV für die Berliner Agentur Ballhaus West. Die Agentur ist spezialisiert auf politische Kommunikation und Kampagnen für Verbände und Organisationen.

Mittelpunkt der Kampagne ist ein Podcast

Der Podcast der Caritas soll zu Solidarität auffordern

Ab sofort ist eine eigens entwickelte Dialogplattform zur den Auftritt mit dem Motto "Miteinander durch die Krise #DasMachenWirGemeinsam" zu erreichen. Unter dasmachenwirgemeinsam.de finden Interessierte Infos und Materialen. Elementarer Bestandteil bildet dabei der Podcast "Deutschland Solidarisch", der ab sofort monatlich erscheint. Die Journalistin Susanne Arlt startet hierfür eine Gesprächsreise durch die Bundesrepublik, besucht Pflegeheime, Krankenhäuser, Schuldnerberatungen, Obdachlosenheime und andere soziale Einrichtungen der Caritas und klärt mit Caritas-Expert:innen vor Ort, wie es um die Solidarität in Deutschland steht und wo akuter Handlungs- und Gesprächsbedarf ist. Darüber hinaus wird es verschiedene Dialogveranstaltungen zu Themen wie Wertschätzung von sozialer Arbeit oder Menschenwürde in Zeiten der Pandemie. Zu hören ist der Podcast über Spotify, Apple Podcast und Deezer.

Durch Beiträge, die über die Dialogplattform und die Sozialen Medien publiziert werden, wird eine Debatte angestoßen. Mit Plakaten, Postkarten, Flyern und Social-Media-Kommunikation motiviert die Caritas bundesweit ihre Mitarbeitenden und alle sozialpolitisch Interessierten zum Mitmachen und Mitdiskutieren. 


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige