Anzeige

Globale Kampagne
Publicis bringt für Renault die Marke E-TECH ins Rollen

Renault ist im E-Auto-Sektor durchaus erfolgreich unterwegs. Jetzt führt der französische Hersteller seine Elektromodelle und die Hybrid-Fahrzeuge unter einem gemeinsamen Namen zusammen.

Text: W&V Redaktion

7. Januar 2021

Künftig heißen auch die Renault-Elektroautos "E-TECH".
Anzeige

In Deutschland ist Renault gemeinsam mit VW und Mercedes-Benz die Nummer drei bei den verkauften Elektroautos und auch global belegt der Konzern gemeinsam mit seinen Ablegern Nissan und Mitsubishi den dritten Platz. Ähnlich gut verkaufen sich auch die Hybrid-Modelle des Herstellers, die bislang im Gegensatz zu den Elektromodellen als Unterscheidungsmerkmal zu den Verbrennern stets die Bezeichnung E-TECH trugen. Dieser Name, der seinen Ursprung im Hauseigenen Formel 1-Team hatte, hält ab sofort auch in der gesamten Elektroflotte des Autobauers Einzug.

Beworben wird der Umstand in einem global ausgesteuerten Werbespot, der von Publicis Conseil entwickelt wurde und vom Robert Palmer-Song "Johnny & Mary" in einer von Hanna Hägglund gecoverten Version untermalt wird.

Die Kampagne wird ab Januar im Zusammenhang mit großen Verkaufsaktionen des Herstellers zudem auch an den POS, auf Displays, ins Radio uns ins Web verlängert.

"Mit dieser Kampagne wollen wir E-TECH nachhaltig als starke Marke installieren, die unsere Elektro-, Hybrid- und Plug-in-Technologie zusammenführt. Der Ton dieses Films basiert auf der DNA von Renault: Formel 1 natürlich, aber auch die Herstellung von Autos und die legendäre Musik von "Johnny und Mary", die für die Frauen und Männer des Unternehmens steht," sagt Arnaud Belloni, der seit kurzem die Position eines Global CMO Renault bekleidet.         

Anzeige