Anzeige

Agenturgruppe
Publicis Deutschland ernennt Nicole Karepin zur Sprecherin

Im Zuge der Zentralisierung von Publicis Deutschland verantwortet Nicole Karepin, bisher Sprecherin Publicis Media, ab sofort die Kommunikation der gesamten Gruppe.

Text: W&V Redaktion

13. Januar 2020

Nicole Karepin verantwortet ab 2020 die Kommunikation bei Publicis Germany.
Anzeige

In Deutschland hat sich die Publicis-Gruppe Ende vergangenen Jahres neu organisiert und die Bereiche Publicis Communications und Publicis Media zu einer einzigen Organisation mit 2.300 Mitarbeitern zusammengelegt.

Im Zuge dessen wurde jetzt Nicole Karepin, bisher zuständig für die Kommunikation der zum Mediazweig (Publicis Media) gehörenden Agenturen Spark Foundry, Starcom, Zenith, Performics und Digitas, zur Sprecherin der gesamten Agenturgruppe in Deutschland ernannt.

Neben Saatchi & Saatchi mit den Untermarken Saatchi & Saatchi Pro und Leo Burnett, vertritt Karepin künftig also auch MSL, Metadesign und Digitas Pixelpark (ehemals Publicis Pixelpark und Digitas). Die 49-jährige berichtet direkt an Publicis-Germany-CEO Frank-Peter Lortz.

Karepin ist gelernte Fachjournalistin mit Fokus auf Agenturen und Digitalem. 2006 begann sie ihre Karriere in der Agenturgruppe bei Zenith in Düsseldorf als Leiterin Kommunikation. Seitdem ist ihr Verantwortungsbereich stetig gewachsen. In der Zeit davor war sie unter anderem in der Pressestelle von T-Online und als Ressortleiterin bei Kressreport tätig.


Autor: Marina Rößer

ist als Redakteurin im Agenturressort der W&V tätig. Die Diplom-Politologin hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt sie beim Kochen und Fotografieren aus und bringt sich zudem Designthemen bei.

Anzeige