Anzeige

KI-Software grüßt zum Fest
Publicis wünscht mit Marcel Fröhliche Weihnachten

Wie fühlt es sich für eine Künstliche Intelligenz an, wenn sie von allen abgelehnt wird? Dies kommuniziert Publicis in Gestalt von Marcel.

Text: Anonymous User

21. Dezember 2018

Anzeige

Seit Publicis verkündete, 2018 auf die Cannes-Teilnahme zu verzichten und das gesparte Geld in ein neues AI-Programm namens Marcel zu investieren, wurde jener Marcel zur Zielscheibe von vielerlei Witzen und Gespött. Dass dies auch an einer künstlichen Intelligenz nicht spurlos vorübergeht, kommuniziert die französische Agentur-Holding in ihrem aktuellen Weihnachtsvideo

"Wenn alles, was ich online gelesen habe, wahr ist, dann mögen mich die meisten von euch nicht", sagt Marcel mit französischem Akzent. Mit einem Tablet-Gesicht auf einem Roboterkörper fährt er durch die Büroräume und sucht immer wieder den Kontakt zu seinen Kollegen. Doch überall wenden diese sich von ihm ab und schimpfen "Hau ab, du nervst!" Nicht einmal der smarte Lautsprecher in der Ecke ist nett zu ihm, als Marcel ihn bittet, ein Weihnachtslied zu spielen.

Am Ende bleibt Marcel nichts anderes übrig, als selbst für Konfettiregen zu sorgen und allen "Appy Olidays" zu wünschen.

Anzeige