Anzeige

Audio-Award
Radio Advertising Award verlängert Einreichefrist bis 6. Februar

Agenturen, Tonstudios und Werbungtreibende können noch bis 6. Februar bei der Radiozentrale ihre kreativen Audio-Kampagnen einreichen

Text: W&V Redaktion

31. Januar 2019

Anzeige

Der Kreativpreis Radio Advertising Award prämiert die besten Audio-Kampagnen 2018. Die Spots können in den Kategorien Best Brand, Best Creative Activation, Best Innovative Idea und Best Storytelling über www.radio-advertising-award.de hochgeladen werden.

Ende Februar tagt die Jury unter Vorsitz des Kreativen Götz Ulmer (Jung von Matt) und wählt die Gewinner und Favoriten aus. Dann gibt es die Shortlist mit den Nominierten in Gold, Silber und Bronze.

Einen Monat lang, vom 4. März bis 3. April, kann dann das Publikum unter www.diebestenspots.de aus der Shortlist seinen Favoriten wählen, der mit dem Audience Award gekürt wird.

Personalzugänge bei der Radiozentrale

Veranstalter des Radio Advertising Awards ist die Gattungsinitiative Radiozentrale. Die Vermarkter AS&S Radio und RMS sind Sponsoren. Mit dem Übertritt von Grit Leithäuser in die Geschäftsführung der Radiozentrale hat die Initiative nun die Bereiche Marketing und Kommunikation personell verstärkt.

Seit Januar leitet Matthias Hoffmann die Öffentlichkeitsarbeit. Er kommt von der Agentur Hopf Strategie. Marie-Luise Weiß ist neue Marketing-Referentin und wird das Gattungsmarketing betreuen, sowie Fachkongresse-und Veranstaltungen mitplanen und durchführen. Weiß war unter anderem National Sales Managerin bei AS&S Radio.

s Hoffmann leitet neu die Öffentlichkeitsarbeit bei der Radiozentrale

Marie-Luise Weiß ist neue Marketingreferentin Radiozentrale

Anzeige