Anzeige

Etatgewinn
Reckitt vergibt PR-Etat an Hill+Knowlton Strategies

Seit 1. Juli arbeitet der Konsumgüter-Hersteller Reckitt mit Hill+Knowlton Strategies (H+K) zusammen. Das PR-Mandat umfasst sowohl den Corporate- als auch den Brand-Communications-Bereich.

Text: W&V Redaktion

28. Juli 2021

Anzeige

Die Agentur aus der WPP Group unterstützt Reckitt operativ und übernimmt die strategische Beratung in Corporate- und Crisis Communications, sowie die Brand-PR für Marken des Unternehmens in der gesamten DACH-Region. Zu den Reckitt-Marken zählen unter anderem Hygiene-Marken wie Sagrotan, Calgon oder Vanish Oxy Action und die Health-Marken Dobendan, Durex und Clerasil.

Claudia Bach, Head of External Affairs & Communications bei Reckitt, setzt inhaltlich auf Aufklärung rund um die Themen Hygiene, sexueller Gesundheit und Selbstmedikation: "Gerade in der jetzigen Zeit wird uns allen bewusst, wie wichtig Hygiene und Sauberkeit als Fundament unserer Gesundheit ist."

Für eine ideale Zusammenarbeit in der DACH-Region arbeitet H+K mit seinen zwei lokalen Partner-Agenturen zusammen: In der Schweiz unterstützt die Kommunikationsagentur Furrerhugi, in Österreich Unique Relations.


Autor: Franziska Mozart

arbeitet als freie Journalistin für die W&V. Sie hat hier angefangen im Digital-Ressort, als es so etwas noch gab, weil Digital eigenständig gedacht wurde. Heute, wo irgendwie jedes Thema eine digitale Komponente hat, interessiert sie sich für neue Technologien und wie diese in ein Gesamtkonzept passen.

Anzeige