Anzeige

Kreation des Tages
Roadtrip zur perfekten Entschleunigung

Zwei Absolventen der Medienakademie in Hamburg reisten kreuz und quer durch die USA. Was sie mitgebracht haben: Eine Hommage an den Deuter-Rucksack, den sie als robusten Kameraden für jedes Abenteuer inszenieren.

Text: W&V Redaktion

16. Dezember 2019

Eine Hommage an den Deuter-Rucksack.
Anzeige

Hinter dem Spec-Spot, den Maik Lüdemann und Nils Kohstall gedreht haben, steckt eine Menge Arbeit. Drei Wochen lang haben die beiden, die inzwischen die Medienakademie Hamburg erfolgreich hinter sich gelassen haben, die USA durchquert, von Los Angeles bis New York. "Die Reise war absolut irre und wir haben unzählige schöne Landschaften gesehen. Die Sehnsucht, die uns getrieben hat, wollten wir auch in dem Film vermitteln", so Lüdemann. "Besonders in unser schnelllebigen und hektischen Welt halte ich es für wichtig, bewusst Pausen einzulegen und zu entschleunigen."

Die Natur dient dabei nicht nur als Kulisse, sondern als eigene Persönlichkeit, die es dem Wanderer nicht immer leicht macht, sondern ihn auch herausfordert und demütig werden lässt. Im Look-and-Feel haben sich die beiden Kreativen an den bisherigen Spots von Deuter inspirieren lassen - inklusive flackerndem Lagerfeuer. 

Das ist der Deuter-Spec-Spot:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

So sieht eines der Deuter-Originale aus:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige