Anzeige

Top-Personalie
Rob Reilly wechselt von McCann zu WPP

Derzeit ist Rob Reilly noch als Global Creative Chairman bei McCann beschäftigt, im Mai wechselt er zu WPP und wird dort neuer Global Chief Creative Officer. Er berichtet dort direkt an CEO Mark Read.

Text: W&V Redaktion

14. Januar 2021

Rob Reilly wechselt von McCann zu WPP.
Anzeige

WPP angelt sich einen Hochkaräter. Anfang Mai wechselt Rob Reilly, kreativer Kopf der McCann Worldgroup, zur weltweit größten Werbeholding WPP. Er wird dort neuer Global Chief Creative Officer und direkt an den WPP-CEO Mark Read berichten. In seiner Zeit bei McCann hat Reilly zahlreiche globale Marken wie etwa Microsoft mitgestaltet und ist mit seinem Team vielfach prämiert worden. Bei den Cannes Lions saß er ebenso in der Jury wie bei den Facebook Awards und auch die Fearless Girl-Statue an der Wall Street entstammt einer Reilly-Idee. In Zusammenarbeit mit Mark Read und den anderen kreativen Führungskräften des Unternehmens soll Rob Reilly, der vor seiner Zeit bei McCann als World Chief Creative Office bei Crispin Porter + Bogusky tätig war, künftig die Kreativität bei WPP weiter ausbauen, neue Talente gewinnen und fördern und die Inklusion und Vielfalt in den Teams vorantreiben.  

Kreativität im Mittelpunkt

Für WPP-CEO Mark Read ist Rob Reilly "einer der weltweit am meisten gefeierten kreativen Führungskräfte. Er hat überall dort, wo er sein beträchtliches Talent eingesetzt hat, eine transformative kreative Kraft gewesen, und ich weiß, dass er bei WPP den gleichen Einfluss haben wird. Ich freue mich sehr, dass Rob zu uns stößt, da wir WPP zum Synonym für die kreativste, effektivste und zukunftsorientierteste Arbeit der Welt machen wollen - und das in einer Zeit, in der dies für unsere Kunden noch nie so wichtig war." Rob Reilly freut sich auf die neue Herausforderung: "Marks Ziel ist es, WPP zum kreativsten Unternehmen der Welt zu machen. Für einen kreativen Menschen war das unmöglich zu widerstehen. Er führt eine komplette Neuerfindung von WPP an und setzt sich dafür ein, Kreativität in den Mittelpunkt von allem zu stellen, was das Unternehmen tut. Ich freue mich darauf, mich dem talentierten Team von WPP anzuschließen und seinen Agenturen zu helfen, ihren Erfolg weiter auszubauen." 

Anzeige