Anzeige

Ex-Heimat-Geschäftsführer
Roman Jud wird CEO von We Are Social

Der Ex-Heimat-Geschäftsführer Roman Jud wird Deutschland-CEO der Digitalagentur We Are Social. Von 2013 bis 2019 war der gebürtige Schweizer für Heimat Berlin tätig und baute für sie den Standort Zürich auf.

Text: W&V Redaktion

6. Februar 2020

We Are Social-Führungsteam: Roberto Collazos Garcia, Chris Adamson, Roman Jud (v.l.)
Anzeige

Roman Jud wird mit sofortiger Wirkung neuer CEO von We Are Social und bildet künftig zusammen mit Roberto Collazos Garcia (der seit 2016 die Geschäfte führt) die Agenturspitze. Collazos Garcia fungiert nun als Chief Digital Officer.

In seiner Laufbahn hat Jud bereits für Agenturen aus Deutschland, der Schweiz und Großbritannien gearbeitet, darunter Publicis, Wirz BBDO (Zürich) sowie VCCP (London und Berlin). Von 2013 bis 2019 war der gebürtige Schweizer für Heimat Berlin tätig. In seiner Rolle als Geschäftsführer gründete er im Jahr 2015 zudem Heimat Zürich. Seit Mai 2019 leitete er die Berliner Kreativagentur Granny.

"Wir freuen uns sehr, dass wir Roman Jud für unser Team gewinnen konnten", sagt Chris Adamson, Global COO von We Are Social. "Er ist nicht nur ein Agenturmanager mit großer Erfahrung und internationalem Know-How. Roman kennt integrierte Kommunikationskampagnen sowohl aus der Perspektive klassischer Agenturen als auch der Sichtweise von Digital- und Social-Media-Agenturen. Zusammen mit dem erweiterten deutschen Team werden wir den Ausbau unserer globalen Agentur vorantreiben."

Die Digitalagentur We Are Social beschäftigt 850 Mitarbeiter an den Standorten New York, London, Paris, Mailand, München, Berlin, Singapur, Shanghai, Peking, Tokio und Sydney. Zu den Kunden in Deutschland zählen unter anderem Audi, Google, Liebherr, Ravensburger und VW Financial Services.

Anzeige