Anzeige

Top-Personalie
Saatchi & Saatchi holt Cosimo Möller als CCO

Saatchi & Saatchi hat einen neuen Chief Creative Officer: Cosimo Möller kommt von Sky für den Bereich Kreation und wird den Standort München zusammen mit Managing Director Christian Nienaber leiten.

Text: W&V Redaktion

10. Februar 2020

Cosimo Möller und Christian Nienaber leiten den Standort von Saatchi & Saatchi in München.
Anzeige

Um den Bereich Kreation bei Saatchi & Saatchi in München, ehemals Publicis Pixelpark, zu stärken engagiert die Mediaagentur Cosimo Möller in der neue geschaffenen Position des Chief Creative Officer. Der 44- jährige berichtet direkt an CEO Christian Rätsch.

Christian Rätsch äußert sich: "Kreation liegt in der DNA von Saatchi & Saatchi, weswegen wir an jedem Standort in eine starke Kreation investieren. In Düsseldorf liegt diese in der Hand von CCO Alexander Reiss, in Frankfurt in der von CCO Andreas Pauli, in Berlin verantwortet ECD und ADC-Mitglied Tim Schneider die Kreation von Saatchi & Saatchi pro. Am Standort München betreuen wir großartige Marken wie Siemens, BMW, Walt Disney, E.ON und STIHL. Ich freue mich sehr, mit Cosimo einen herausragenden Kreativkopf für die Rolle des Münchner CCO gewonnen zu haben, der unsere Kunden und das Münchner Team inspirieren und kreativ weiterentwickeln wird."

Doppelspitze in München

Möller wird den Standort zusammen mit Christian Nienaber, Managing Director Münche leiten. "Ich freue mich, mit dem Start von Saatchi & Saatchi in München einen so hochkarätigen Partner gefunden zu haben, der nicht nur über umfangreiche Agentur- und Kundenerfahrung verfügt, sondern auch mit beeindruckenden, vielfach prämierten Arbeiten und auf Kundenseite mit großartigen Impulsen überzeugt hat. Gemeinsam wollen wir ein Signal für mehr Kreativität und Wachstum in München setzen", so Nienaber.

Möller kommt vom Pay-TV-Sender Sky, wo er seit 2017 als Vice President das Campaigning für sämtliche Kampagnen und Kreationen verantwortete. Zuvor wirkte Möller 14 Jahre lang bei Serviceplan, zuletzt als Geschäftsführer Kreation.Der ehemalige Cannes-Juror hat mehr als 250 Awards gewonnen und ist seit zehn Jahren Mitglied im Art Directors Club Deutschland: "Ich bin stolz, nach der Zeit auf Kundenseite wieder in ein kreativeres Umfeld und zu einer großartigen Agentur wie Saatchi & Saatchi wechseln zu dürfen. Meine Zeit bei Sky war eine tolle Erfahrung, denn ich habe lernen können, auch wie ein Kunde zu denken. Mit Christian Nienaber habe ich hier einen Partner gefunden, der dieselbe Erfahrung gemacht hat – nur in umgekehrter Reihenfolge. Die perfekte Ergänzung also."


Autor: Marina Rößer

ist als Redakteurin im Agenturressort der W&V tätig. Die Diplom-Politologin hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt sie beim Kochen und Fotografieren aus und bringt sich zudem Designthemen bei.

Anzeige