Anzeige

Kampagne
Saatchi & Saatchi startet globale Markenkampagne für Vaillant

Die neue Vaillant-Kampagne von Saatchi & Saatchi zeigt in drei Spots, wie individuell die Wohlfühltemperatur des eigenen Zuhauses sein kann. 

Text: W&V Redaktion

14. Juni 2019

Ein Motiv der Kampagne.
Anzeige

Saatchi & Saatchi setzt die 2017 gestarteten Kampagne für den Heizungshersteller Vaillant fort. Wieder steht das Thema "Wohlfühltemperatur" im Vordergrund. Drei Spots sollen Abenteuerdrang mit Heimatgefühl kombinieren und stellen je eine Persönlichkeit vor. 

So berichtet etwa Mathilde Becerra, Freeclimberin aus Frankreich, wie sie nach einem langen Tag an der Felswand in einem heißen Bad entspannt. "Die Temperatur von Zuhause ist die Temperatur, in der man sich wohlfühlt und damit für jeden Menschen anders – und doch für alle gleich", sagt Christian Sieg, Group Director Marketing bei Vaillant.

Bei der Entwicklung der Kampagne sei es vor allem darum gegangen, Image- und Sales-Kommunikation eng zu verbinden, heißt es von Saatchi & Saatchi. Es galt, neben verschiedenen Sprachen und Kulturen zudem unterschiedliche Produktportfolios, Anwendungsszenarien, Vertriebsanforderungen sowie Marketingbudgets der einzelnen Märkte zu berücksichtigen. Deshalb wurde die Kampagne modular aufgebaut. 

"Auf diese Weise lässt sich die Kampagne, die um beliebig viele Protagonisten und Themenfelder erweitert werden kann, individuell adaptieren", erklärt Christian Rätsch, CEO Saatchi & Saatchi Deutschland. 

Die Kampagne wird global ausgerollt, darunter in Ländern wie Schweden, Deutschland und Italien. Letzteres wird im Juli den Auftakt bestreiten. Über die Online-Spots hinaus präsentieren sich die Vaillant-Produkte im Rahmen der Kampagne zudem auf Landingpages, in Social Media, Bannern, Radio und Print. Zudem werden Installateure sowie Vertriebspartner als Multiplikatoren eingesetzt.

Anzeige