Anzeige

Kampagne
Samsung macht Gen Z zu Botschaftern

Das Samsung Galaxy A ist für die Generation Z entwickelt. Für diese Zielgruppe hat die Agentur R/GA eine Ttiktok-Challenge entwickelt. Aus den 4 Millionen Videos entstand eine erfolgreiche User-generated Kampagne.

Text: W&V Redaktion

6. November 2020

4 Millionen Videos, 20 Millionen Views und 850000 neue Fans: Samsungs #danceAwesome.
Anzeige

Werbung für die Generation Z ist nicht einfach. Sie hat zwar das Smartphone permanent zur Hand, ist aber über die üblichen Werbekanäle nicht zu erreichen. R/GA machte das Samsung Galaxy A darum zum Inhalt einer TikTok-Challenge, bei der die Teilnehmer selbst zu Werbebotschaftern der Smartphone-Features wurden.

Anhand einer gründlichen Analyse fand R/GA zunächst heraus, was einer Generation, die auf ihrem Handy lebt, am meisten am Herzen liegt. Das Ergebnis: ein fantastischer Bildschirm, eine fantastische Kamera und eine lange Akkulaufzeit. Kurzerhand wurden genau diese Worte zum Liedtext für einen Tanz, den R/GA gemeinsam mit der beliebten K-Popband Blackpink realisierte.  Hier ein kurzer Youtube-Clip dazu.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Für die Aufnahmen verwendete das internationale Kreativ- und Filmteam aus New York und Seoul ausschließlich das Galaxy A. Der fertige Jingle wurde anschließend auf Tiktok als Vorlage für die #danceAwesome Challenge eingestellt. Jedes Mal, wenn ein an der Challenge teilnahm und mit Blackpink tanzte, warb er so zugleich für die Hauptfunktionen des Galaxy A.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

In Form von 4 Millionen Videos, die im Rahmen der Challenge aufgenommen wurden, entstand so eine User-generated Kampagne, die es auf 20 Milliarden Views brachte und Samsung 850.000 neue Fans auf Tiktok bescherte. Gleichzeitig stiegen die Social-Media-Gespräche über das Samsung Galaxy A um das 19-fache, die Markenbeliebtheit um 130 und die Kaufabsicht in Schlüsselmärkten um 190 Prozent.


Autor: Peter Hammer

begleitet seit vielen Jahren redaktionell die Agentur-Branche, für die W&V wie auch früher für den Kontakter. Als Ressortleiter wie Redaktionsleiter. Liebt gute Kreation, aber mehr noch interessante und innovative Geschäftsmodelle. Unabhängig von Kanal und Größe. Was ihn immer wieder überrascht: Wie viele spannende Menschen es in der Branche gibt.

Anzeige