Anzeige

Personalkarussell
Scholz & Friends Hamburg stellt sich neu auf

Nach dem Abgang von Tobias Ahrens braucht Scholz & Friends Hamburg eine neue Führung. Sabrina Krumpa und Thomas Dempewolf übernehmen die Geschäftsführung der Agentur in der Hansestadt.

Text: W&V Redaktion

7. Oktober 2020

Thomas Dempewolf und Sabrina Krumpa übernehmen bei S&F Verantwortung
Anzeige

Sabrina Krumpa und Thomas Dempewolf werden ab dem 15. Oktober 2020 zu Geschäftsführenden von Scholz & Friends Hamburg berufen. Das erklärte Ziel für den künftigen Kurs der Agentur: Die nahtlose Verbindung von Kommunikation, Markenführung und Customer Experience zu modernen und nachhaltigen Kundenlösungen. 

Ahrens geht, Bös bleibt in der Gruppe

In diesem Zusammenhang treten die beiden bisherigen Geschäftsführer Tobias Ahrens und Rolad Bös als Geschäftsführer der Hamburger Agentur ab. Scholz & Friends hatte Ahrens Abgang bereits wenige Stunden vor Bekanntwerden der beiden Nachfolger kommuniziert. Roland Bös bleibt der Gruppe erhalten und übernimmt das Amt als Chief Growth Officer. Zudem arbeitet er auf einer Reihe ausgewählter Kunden und Projekte, wie Scholz & Friends in einer Pressemeldung mitteilt.

Frank-Michael Schmidt, CEO Scholz & Friends Group sagt:" Im Zuge der strategischen Neuausrichtung von Scholz & Friends Hamburg werden Sabrina Krumpa und Thomas Dempewolf an die Spitze der Agentur wechseln. Wir werden mit Sabrina und Thomas ein neues Spielsystem etablieren, in dem der Dreiklang von Data, Digital & Technology noch größere Bedeutung gewinnt."

Der gesamte Hamburger Standort von Scholz & Friends wird künftig drei starke und eigenständige Säulen umfassen: Scholz & Friends Hamburg, Scholz & Friends Neumarkt und die neu zu gründende Einheit für McDonalds

Neue Köpfe für eine neue Ausrichtung

Sabrina Krumpa leitet seit Mitte letzten Jahres als Business Director die Beratung für nationale und internationale Kunden von Scholz & Friends und wird sich in ihrer neuen Rolle insbesondere um die Weiterentwicklung der Agentur-Strukturen sowie den strategischen Ausbau bestehender und neuer Kundenbeziehungen am Hamburger Standort kümmern.

Thomas Dempewolf, seit 2019 Head of Digital Creative und Executive Creative Director bei Scholz & Friends Hamburg, wird auch in seiner neuen Rolle einen deutlichen Fokus auf die Transformation des kreativen Produktes legen und somit das digitale Profil der Agentur weiter schärfen. Dazu gehören die Entwicklung innovativer digitaler Produkte, ebenso wie technologiegetriebene Lösungen.


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige