Anzeige

Neuer Head of Design
Sebastian Becker wechselt zu The Hamptons Bay

Der Kreative kommt von Martin et Karczinski und wird künftig die Kreation leiten. Magdalena von Gosen verstärkt als Projektmanagerin das Designteam.

Text: W&V Redaktion

17. Januar 2019

Sebastian Becker
Anzeige

Die Münchner Agentur The Hamptons Bay Design Company baut ihre Kreation aus und holt mit Sebastian Becker einen dekorierten Kreativen an Bord. Als Head of Design leitet Becker das 10-köpfige Team und wird sich federführend um alle Branding-Projekte kümmern. Der zweite Creative Director Mo Toutoungi, 41, wird künftig das Segment Digital ausbauen.

Der 38-jährige Kommunikationsdesigner Becker studierte und lehrte an der HTWG Konstanz. Danach führte ihn sein Weg zunächst zu Meyer-Hayoz Design Engineering in Winterthur, bevor er nach München zu Martin et Karczinski wechselte. Dort war er drei Jahre als Art Director mit seinem Team hauptsächlich für die Kunden Kuka, Lauda und Nürnberger Versicherungen verantwortlich. Seine Arbeiten wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem ADC Nagel in Bronze, dem German Brand Award sowie dem Corporate Design Preis.

Christopher Wünsche, Geschäftsführer von The Hamptons Bay: "Starke und konsistente Markenauftritte müssen heute modular und flexibel einerseits und gleichzeitig konsistent und wiedererkennbar sein. Mit Sebastian Becker konnten wir einen versierten Branding-Experten verpflichten, mit dem wir unsere Kunden noch besser in allen elementaren Designdisziplinen unterstützen können."

Ebenfalls neu dabei ist Magdalena von Gosen. Die 35-jährige Diplom-Designerin kommt von der auf Nachhaltigkeit spezialisierten Agentur Mërz Punkt und wird als Projektmanagerin das Team von The Hamptons Bay verstärken.

Anzeige