Anzeige

Kampagne
Seiko Optical trommelt für "Brilliance"

Der Brillengläser-Hersteller Seiko Optical führt global ein neues Glas ein. Das Btb- wie Btc-Kampagnenpaket für Brillance stammt von der Leadagentur Grosse Liebe. Beim Rollout unterstützt Thenetworkone.

Text: Anonymous User

16. Oktober 2020

Zentrales Kampagnen-Element sind die Schwarzweiß-Portraits.
Anzeige

Der Brillengläser-Hersteller Seiko Optical führt weltweit ein neues Gleitsichtbrillenglas ein, das sich individuell an die Lebensgewohnheiten des Brillenträgers anpassen soll. Strategisch und kommunikativ begleitet die Hamburger Agentur Grosse Liebe den Launch. Sie betreut Seiko seit vier Jahren als globale Lead-Agentur.

Bei der Herstellung des neuen Glas mit dem Namen Seiko Brilliance werden laut Seiko nicht nur die üblichen Seh-Parameter einkalkuliert, sondern auch der persönliche Lifestyle, Vorlieben und Gewohnheiten des Nutzers. Vor allem beim Arbeiten mit mehreren digitalen Geräten auf verschiedenen Sehdistanzen sollen die Augen so entlastet und entspannt werden.

Unter dem Motto "Supreme vision for all lifestyles demanding maximum precision" entwickelte Grosse Liebe diverse analoge und digitale Werbemittel. Dazu zählen Booklets, Sales-App und -Materialien, Anzeigen, PoS-Maßnahmen, Launchfilm sowie Event-Planung. Darüber hinaus kümmern sich die Hamburger um die unternehmensinterne Kommunikation. Ein spezielles Online-Tool unterstützt zudem den Optiker bei der Kundenberatung.

Adaptionen in 15 Ländern

Zentrales Element in der Kommunikation sind hochwertige Schwarz-Weiß-Porträts. Die Kampagne adressiert sowohl Augenoptiker wie auch Endverbraucher. Die Kampagne wird in rund 15 Ländern adaptiert. Um die internationalen Märkte bedienen zu können, hat Grosse Liebe eng mit Thenetworkone kooperiert, einem globalen Netzwerk inhabergeführter Agenturen.

Dirk Beckmann, Global Marketing Director bei Seiko in Mönchengladbach: "Wir haben bereits überaus positives Feedback erhalten. Grosse Liebe hat ein international tragfähiges Kommunikationskonzept entwickelt, das unsere beiden Zielgruppen, sowohl den Brillenträger als auch den Augenoptiker, rund um den Globus berührt und die Positionierung von Seiko erlebbar macht."

Auf Kundenseite zeichnet neben Beckmann Renáta Kovács, Brand Manager Seiko Global Marketing, für die Maßnahmen verantwortlich. Bei der Agentur waren Mathew Davis (Strategie), Evelyn Jürgensen (Account Manager), Anke Ebeling-Hennigs (Senior Art Director) sowie Alexandra Lubojanski (Copywriter).


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige