Anzeige

PR-Journal
Serviceplan erobert Spitze im PR-Kreativ-Ranking

Das vom "PR-Journal" veröffentlichte PR-Kreativ-Ranking hat einen neuen Spitzenreiter: Nachdem in den vergangenen beiden Jahren Achtung oben gestanden hatte, ist jetzt Serviceplan vorn.

Text: W&V Redaktion

27. Januar 2020

Anzeige

In dem jährlich vom "PR-Journal" publizierten Ranking liegt diesmal Serviceplan auf Platz eins, gefolgt von BBDO und dem Vorjahressieger Achtung. Serviceplan kommt auf 190 Punkte, vor allem eingeheimst bei etlichen Digitalawards. Der Vorsprung vor dem Zweitplatzierten beträgt lediglich vier Punkte. BBDO kam auf 186, Achtung auf 172 Punkte.

In den vergangenen beiden Jahren landeten jeweils Achtung, Jung von Matt und Fischer-Appelt auf dem Siegertreppchen. Serviceplan lag im Vorjahr noch auf dem 4. Platz.

"Auch im digitalen Zeitalter mit künstlicher Intelligenz und Big Data ist die Kreativität durch nichts zu ersetzen", finden Thorsten Hebes und Klaus Weise, beide Geschäftsführer und Partner bei Serviceplan PR & Content.

Entscheidend für die Rangfolge ist das Abschneiden bei sieben nationalen und fünf internationalen Wettbewerben, die für die PR- und Kommunikationsarbeit besonders relevant sind.

Mehr zu Gewinnern und Preisen der wichtigsten nationalen und internationalen Kreativwettbewerbe finden Sie bei W&Vdata.


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige