Anzeige

Thomas Wallek
Serviceplan: Holding-Geschäftsführer Wallek geht

Zwölf Jahre gehörte er zur Serviceplan-Führung: Er war Finanzchef der Agentur, Standortchef in Hamburg und Holding-Geschäftsführer. Zum Jahresende wird Thomas Wallek die Agenturgruppe verlassen.

Text: W&V Redaktion

30. Oktober 2020

Thomas Wallek kam 2008 vom Tabakkonzern BAT zu Serviceplan.
Anzeige

Thomas Wallek und die Serviceplan-Agenturgruppe trennen sich zum Jahresende in gegenseitigem Einvernehmen. Das bestätigt die Agentur auf Anfrage. "Wir danken Thomas Wallek für seinen Einsatz in den vergangenen zwölf Jahren, insbesondere zur Weiterentwicklung des Hamburger Standorts."

Thomas Wallek kam 2008 vom Tabakkonzern BAT zu Serviceplan. Er führte den Hamburger Standort und war Finanzchef der Agentur. Seit 2017 war er dann zusätzlich Geschäftsführer der Serviceplan-Holding. Im September 2019 gab er seine Rolle als Finanzchef ab. Zwei Monate später bekam das Haus der Kommunikation in Hamburg eine neue Führung. Wallek wechselte daraufhin ins Global Key Account Management der Agentur.

Seine Position als Managing Director International Key Accounts wird den Agenturangaben zufolge aktuell nicht nachbesetzt.


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige