Anzeige

Werbefilm-Award
Shortlist für "Die Klappe" steht fest

 91 Filme schaffen es auf die Shortlist des Werbefilm-Preises "Die Klappe. Die Filme gibt es hier.

Text: W&V Redaktion

27. März 2018

Es galt für die Jury, 410 Werbefilme zu bewerten.
Anzeige

Die 24-köpfige Jury hat getagt und entschieden: Unter Leitung der Jury-Vorsitzenden Alexander Schill, CCO Serviceplan (der für Christian C. Rätsch, Saatchi & Saatchi, eingesprungen war) und Preethi Mariappan, CCO Sapient Razorfish schafften es insgesamt 91 von 410 eingereichten Filmen auf die Shortlist des wichtigsten deutschen Werbefilmwettbewerbs.

Die Klappe, deren Gewinn mit 2 Punkten in das Kreativranking von  W&V, Horizont und Redbox einfließt, wird in sieben Kategorien vergeben - TV-Formate, Kinoformate, Special Media, Digitale Formate, Promi-Spots, Craft: Regie, Kamera, Schnitt, Sound, Visual Effects, International. Zusätzlich gibt es einen Nachwuchspreis. Zum Wettbewerb 2018 wurden rund 100 Arbeiten mehr eingereicht als 2017.

Auf der Shortlist stehen zum Beispiel die Filme mit Ulrich Tukur für die  Quirin Bank (Agentur: Jo!Schmid), der Ticket-Schuh von Jung von Matt für die BVG oder die Social Kampagne der Lufthansa #Lifechangingplaces (Kolle Rebbe, DDB, Neuland+Herzer, Territory).

Wer sonst noch auf der Shortlist steht - hier geht's lang.

Die Medaillen werden am  26. April im Theater Kehrwieder in Hamburg vergeben.

Anzeige