Anzeige

Executive Client Service Director
Simon Hansen wechselt von Jung von Matt zu DDB

Die Hamburger Agentur DDB Tribal holt Verstärkung: Simon Hansen führt als Executive Client Service Director künftig den Etat der Deutschen Telekom. Der 40-Jährige kommt von Jung von Matt/Saga.

Text: W&V Redaktion

3. März 2021

Simon Hansen hat bereits bei vielen bekannten Agenturen gearbeitet.
Anzeige

Seit rund 20 Jahren ist Simon Hansen (40) im Agenturgeschäft unterwegs, sieht man von dem Abstecher bei Gruner +Jahr einmal ab und hat bei renommierten Häusern gearbeitet. Nun wechselt der 40-Jährige als Executive Client Service Director zur DDB Group, genauer gesagt zu DDB Tribal in Hamburg. Dort wird er maßgeblich für den Kunden Deutsche Telekom verantwortlich sein. Hansen berichtet direkt an Managing Director Elham Thienhaus.

Bei DDB Tribal Hamburg ergänzt Simon Hansen das Führungsteam um Karsten Ruddigkeit (ECD) sowie Lennart Wegner (Executive Strategy Director) die den Bonner Telekommunikationskonzern gemeinsam mit ihren Teams seit Jahren betreuen. Seit 2007 ist DDB Tribal Leadagentur für die integrierte Kampagnen-Entwicklung der Telekom.

Der gebürtige Flensburger kommt von der Agentur Jung von Matt/Saga und führte dort als Client Service Director Kunden wie ERGO und Share Now. Seine Werbelaufbahn begann der geprüfte Kommunikationswirt bei FCB und war bei Agenturen wie Zum goldenen Hirschen, KNSK und Scholz & Friends für Kunden wie Nivea, Balisto, Camel, Lavera, Commerzbank, BVB, Bild der Frau, PWC und andere mehr verantwortlich.


Autor: Peter Hammer

begleitet seit vielen Jahren redaktionell die Agentur-Branche, für die W&V wie auch früher für den Kontakter. Als Ressortleiter wie Redaktionsleiter. Liebt gute Kreation, aber mehr noch interessante und innovative Geschäftsmodelle. Unabhängig von Kanal und Größe. Was ihn immer wieder überrascht: Wie viele spannende Menschen es in der Branche gibt.

Anzeige