Anzeige

Corona-Initiative
SNK ruft "Agenturen helfen Agenturen" ins Leben

Die Münchner B2B-Agentur Schöne Neue Kinder hat innerhalb weniger Tage eine Plattform ins Leben gerufen, auf der sich Agenturen in der Corona-Krise gegenseitig mit Rat und Tat unterstützen können.

Text: W&V Redaktion

19. März 2020

"Agenturen helfen Agenturen" wurde von der Münchner B2B-Agentur Schöne Neue Kinder ins Leben gerufen.
Anzeige

Egal, ob der Empfang ausgefallen ist, Developer gebraucht werden, Unterstützung bei Virtuellen-Präsentationsräumen oder anderen Dingen: Unter agenturen-helfen-agenturen.de  können sich Agenturen aus dem DACH Raum melden, wenn Sie Hilfe benötigen, oder selber helfen möchten.

Ins Leben gerufen wurde die Aktion von den B2B-Spezialisten von Schöne Neue Kinder unter Leitung von Geschäftsführer Michael Kirchberger und Roger Wasilewski, der bei der Münchner Agentur als Matchmaker tätig ist. Innerhalb weniger Stunden nach Livegang haben sich bereits über 125 Branchenvertreter angemeldet.

Eine einfache Mailingliste schafft Abhilfe

Ziel der Initiative ist es, sich in den momentanen Zeiten zu unterstützen. Dafür wurde innerhalb weniger Tage eine Landing Page aufgesetzt, auf der sich Hilfe-suchende und Hilfe-anbietende Agenturen für eine Mailingliste registrieren können. Einfach und pragmatisch.

Mit der Aktion wollen Wasilewski und Kirchberger der Branche in der Coronakrise nicht nur unmittelbar helfen, sondern sehen in ihr auch eine Chance zu einer langfristig tieferen Vernetzung.

"In fast 20 Jahren haben wir natürlich auch andere Agenturen kennengelernt und es immer genossen, wenn wir branchenunüblich ehrliche Freundschaften zwischen Agenturen aufgebaut haben. Und daher wissen wir, wie wertvoll gute Freunde aus der Branche sind, die sich auch mal schnell und unkompliziert helfen", heißt es in einer dazugehörigen Mitteilung von SNK.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Eine Chance für das Miteinander

Schöne Neue Kinder ist für jede Idee und Hilfe bei der Umsetzung dankbar. Denn auch im privaten Bereich versucht die Agentur ihren Mitarbeitern zu helfen, wo es nur geht. Dafür wurde eigens eine Hotline eingerichtet, bei der sich jeder melden kann, wenn zum Beispiel etwas von der Apotheke benötigt oder Unterstützung bei den Kindern gebraucht wird.

Michael Kirchberger sagt: "Wenn wir uns helfen ohne Befindlichkeiten und wirtschaftliche Interessen, dann sollten wir gestärkt aus der Situation heraus gehen.“

"Alles was gerade passiert ist eine große Chance das Miteinander wieder mehr in den Mittelpunkt zu stellen," ergänzt Roger Wasilewski.

Hier geht's zur Aktionswebseite: https://agenturen-helfen-agenturen.de/


Autor: Marina Rößer

ist als Redakteurin im Agenturressort der W&V tätig. Die Diplom-Politologin hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt sie beim Kochen und Fotografieren aus und bringt sich zudem Designthemen bei.

Anzeige