Anzeige

Kreation des Tages
So provokant ist die M.O.M.-Kampagne von Kolle Rebbe

Mit dem Dating-Format "M.O.M. - Milf oder Missy" hat Joyn die erste eigenproduzierte Reality-Show gestartet. Mit der begleitenden Kampagne will die Agentur Kolle Rebbe vor allem eines: polarisieren.

Text: W&V Redaktion

13. Mai 2020

Kolle Rebbe sorgt mit provokanten Kampagnen-Slogans für Zündstoff.
Anzeige

Welche Rolle spielt das Alter beim Verlieben? "M.O.M. - Milf oder Missy"  heißt die neue, eigenproduzierte Datingshow von Joyn, die Anfang Mai angelaufen ist. Allein der Titel des Formats, hinter dem die Produktionsfirma Constantin Entertainment steht, sorgte schon für reichlich Zündstoff. Die Storyline tut ihr Übriges: 14 Single-Frauen zwischen 24 und 46 Jahren und zwei Männer im Alter von 28 und 57 Jahren suchen nach dem Partner fürs Leben - dabei ist jede Alterskonstellation erlaubt.

Kommunikation soll polarisieren

Kolle Rebbe ist seit vergangenem Jahr Lead-Agentur für Joyn und hat die Konzeption und Umsetzung der M.O.M-Kampagne übernommen - und setzt bei der Kommunikation mit Slogans wie "Freitags ist MILF Time" auf humorvolle Provokation. "Ist Milf eigentlich ein Kompliment? Eine Frage, die Mütter rot anlaufen lässt, wütend macht oder zum Lachen bringt. Kalt lässt sie auf jeden Fall nicht. Und genau das soll die Kommunikation auch leisten: Schon jetzt zu polarisieren. Denn das wird die neue Dating-Show von Joyn auch", sagt Silke Gottschalck, Bodenleiterin Kreation bei Kolle Rebbe. Die Kampagne ist bereits die dritte Arbeit der Hamburger Kreativschmiede für Joyn.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

360° Kampagne mit Fokus auf Social

Neben einem TV-Spot wird die Kampagne Online sowie in Out-of-Home-Formaten ausgespielt. Die Kommunikation erstreckt sich über den gesamten Sendezeitraum der Show bis Anfang Juli. Während der On-Air-Phase der Show soll der Fokus der Kommunikation auf den Social Kanälen liegen. Die Umsetzung der Social Media Kampagne wird dabei von der Agentur Social Media Pirates verantwortet. 

Anzeige