Anzeige

Kreation des Tages
So wirbt The Goodwins für E-Bay Kleinanzeigen

Das Unternehmen schaltet eine Nachhaltigkeitskampagne – rein digital und mit neuer Leadagentur. The Goodwins aus Berlin stellt den ersten Flight für E-Bay Kleinanzeigen vor. Der ist gelungen. 

Text: W&V Redaktion

15. Mai 2020

Miirtek als animierter Radler auf einer Art Bike-Achterbahn - ganz schön abgefahren.
Anzeige

Ohne, dass es jemand mitgekriegt hätte, hat sich The Goodwins in Berlin den Etat von E-Bay Kleinanzeigen gesichert, Etathalter war Dojo, Berlin, und stellt jetzt auch schon einen ersten Teil der Kampagne dafür vor. Wir erinnern uns: The Goodwins ist eine Kreativagentur mit starkem Purpose, die vor allem Haltungskampagnen macht, Berliner Werber, die nur für "gute" Marken arbeiten. E-Bay Kleinanzeigen scheint in die Riege dieser ausgewählten Marken zu gehören.

Im Lead Strategie und Kreation

Denn E-Bay Kleinanzeigen, so die Agentur um Mirko Stolz, Franka Mai und Tim Stübane, sei nicht nur ein guter Ort für Schnäppchen, sondern auch für nachhaltiges Handeln: Gebrauchtes statt Neues zu kaufen, liegt derzeit so im Trend, weil es Ressourcen und Energie spart. Die Coronakrise wird diesen Trend noch beschleunigen, das ist sicher. Als kreative Leadagentur betreut The Goodwins Strategie und Kreation.

Gut gemacht ist das. Die Kampagne ruft jede Bundesbürgerin und jeden Bundesbürger dazu auf, einen gebrauchten Gegenstand auf der Online-Plattform zu inserieren, um letztlich 83 Millionen Dinge weiterzugeben. So viele sind wir hier. "Lasst uns handeln!" lautet denn auch der Claim der Kommunikationsmaßnahmen. Hier bitte:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Die Kampagne läuft rein digital, passend zum Mediennutzungsverhalten der jungen Zielgruppe von E-Bay Kleinanzeigen, und begleitet potenzielle Kunden vom Erstkontakt bis zur Nutzung des Kleinanzeigenmarkts im Netz. Agentur und Kunde spielen bis November mehrere Themen-Flights zu unterschiedlichen Artikelkategorien aus. Am 17. Mai läuft nun der erste Spot "Fahrrad" an.

Im Zentrum jedes Flights steht ein Musikvideo, das speziell für den Einsatz auf reichweitenstarken Online-Kanälen produziert wurde (Mokoh Music). Die Videos (Produktion: CFS, Streetsmart Media; Regie: Zoran Bihac) sind so Gen Z. Sie transportieren das Thema "Nachhaltigkeit" wie in einem Computer-Game, unbeschwert, bunt, fancy. Das erste Musikvideo "To the Skycycle" präsentiert der DJ und Sänger Miirtek, der schon länger dabei ist, jetzt aber erste Erfolge feiert. Da tut die Agentur dann noch selbst was Gutes und fördert junge Musiker.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Marken mit Peil

"Gerade in unsicheren Zeiten wie diesen halten wir die Vermittlung von klaren Werten, die Orientierung bieten, für wünschenswert", sagt Kreativchef Tim Stübane.

Die Produktion musste wegen Corona ohne großen Filmdreh auskommen. So entstand eben ein Animationsfilm mit Spezialisten aus China, Russland, USA und Deutschland, die digital zusammengewirkt haben. Mediaplanung und -einkauf übernimmt MediaCom, Berlin. Die Landingpage liefert Moccu, Berlin. In die sozialen Medien trägt die Videos GUD, ebenfalls Berlin.

Alles zur aktuellen Coronakrise lesen Sie in unserem Live-Blog:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er liebt alles, was Struktur hat in der Agenturwelt und Werbern unter den Nägeln brennt. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LGBTI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine.

Anzeige