Anzeige

Agentur-Gruppe
Söllner und Steinmeyer in Publicis-Führung berufen

Publicis Groupe Deutschland erweitert die Führung: Die Geschäftsführerin von MSL, Birgit Söllner, und Rupali Steinmeyer, die das US-Geschäft von Meta Design leitet, stoßen zum Leadership-Team.

Text: W&V Redaktion

2. Dezember 2020

Neu im Führungsteam: Birgit Söllner (l.) und Rupali Steinmeyer (r.)
Anzeige

Birgit Söllner, Managing Director bei MSL, und Rupali Steinmeyer, Head of Growth Meta Design und Geschäftsführerin von Meta Design USA, gehören ab sofort zum deutschen Country Leadership Team der Publicis Groupe. Die beiden Agenturen der Holding wurden auf Führungsebene bisher durch Daniel Leyser (Meta Design) und Wigan Salazar (MSL) vertreten. Mit Söllner und Steinmeyer stoßen nun zwei Managerinnen dazu.

"Birgit und Rupali haben das Geschäft der MSL und der Meta Design mit vorangetrieben und den Erfolg dieser beiden Agenturen maßgeblich mitgeprägt", sagt Frank-Peter Lortz, CEO Publicis DACH: "Mit ihrer Aufnahme in das Leadership-Team tragen wir dieser Leistung und der besonderen Bedeutung dieser Agenturmarken für unsere Gruppe Rechnung."

Das Team, das die Agenturgruppe in Deutschland führt, besteht somit aus Frank-Peter Lortz (CEO), Philippe Bordet (Finanzen), Arne Brekenfeld (Strategie) und Hendrik Zell (Personal) sowie den Agenturvertreter:innen Ralf Niemann und Jens-Christian Jensen (Digitas Pixelpark), Rupali Steinmeyer und Daniel Leyser (MetaDesign), Birgit Söllner und Wigan Salazar (MSL), Olivier Korte und Katja Reis (Publicis Media), Martin Hubert (Performics) und Christian Rätsch (Saatchi & Saatchi).


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige