Anzeige

Wahlkampf
SPD-Influencerin Blaudszun verstärkt Brinkert-Team

Das Team der neuen SPD-Agentur Raphael Brinkert Campaining sichert sich weitere Verstärkung. Die 19-jährige Lilly Blaudszun soll den Wahlkampf der Sozialdemokraten auf Twitter & Co. vorantreiben. 

Text: W&V Redaktion

2. November 2020

Anzeige

Die SPD-Influencerin Lilly Blaudszun berät die Spitze ihrer Partei im Bundestagswahlkampf 2021. Sie soll im Team der Hamburger Agentur Raphael Brinkert Campaining den SPD-Wahlkampf im Internet mitgestalten, wie aus verschiedenen Twitter-Veröffentlichungen vom Montag hervorgeht. 

Blaudszun soll die Inhalte der Sozialdemokraten für junge Leute verständlich und interessant machen und dafür sorgen, dass diese erreicht werden. "Ich bin unendlich hyped und dankbar!", twitterte die 19-jährige Studentin, die auch im Wahlkampfteam von MV-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig für die Landtagswahl im Herbst 2021 mitarbeitet. Zuvor hatte der "Nordkurier" berichtet.

Blaudszun stammt aus Ludwigslust bei Schwerin, studiert Jura in Frankfurt/Oder und gilt als eine Zukunftshoffnung der deutschen Sozialdemokratie. Ihren Instagram-Account haben rund 15 700 Menschen abonniert. Dort und via Twitter verbreitet die 19-Jährige eine Mischung aus Polit-Informationen und bunten Nachrichten aus ihrem Privatleben.

Kritik erntete sie im August wegen Werbung für eine Laptop-Marke auf ihrem Twitter-Account. Kritiker warfen ihr im Netz vor, käuflich zu sein. Blaudszun erwiderte, sie spende die Einnahmen aus der Werbung an die Bewegung "Seebrücke", die sich nach eigenen Angaben für sichere Fluchtwege und eine Entkriminalisierung von Seenotrettung und Flucht einsetzt.

Anzeige