Anzeige

Syzygy Performance Marketing
Syzygy baut den Hamburger Standort um

Der bisherige Geschäftsführer Reza Malek verlässt nach vier Jahren die Agentur. Der Standort Hamburg wird künftig von André Vieregge und dem Neuzugang Hubertus Maske geführt.

Text: W&V Redaktion

22. Januar 2020

André Vieregge (l.) und Hubertus Maske führen künftig Syzygy Hamburg.
Anzeige

Hintergrund des Umbaus ist die vorgesehene Bündelung der Bereiche Performance Marketing und Media an den Standorten Hamburg und München. Über 120 Mitarbeiter arbeiten in der neuen Einheit "Syzygy Performance Marketing".

Deshalb kommt es nun zum Umbau bei Syzygy Hamburg. Reza Malek geht, ein Duo übernimmt die Führung. André Vieregge, bisher Leiter des Bereichs Daten und Business Intelligence, führt den Standort künftig zusammen mit dem Neuzugang Hubertus Maske. Letzterer ist ein erfahrener Markenberater. Er hat in führenden Positionen bei Leo Burnett und Lintas gearbeitet und war zuletzt selbstständig. Zusammen mit Sepita Ansari und Matthias Weth, die als Geschäftsführer für den Münchener Standort verantwortlich sind, bilden sie künftig die vierköpfige Führung des Bereichs Syzygy Performance Marketing.

Malek verlasse die Agentur, "um sich neuen Herausforderungen zu stellen." Über seine konkreten Pläne ist bisher nichts bekannt.

Die Agenturgruppe beschäftigt insgesamt 600 Mitarbeiter an den Standorten Bad Homburg, Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, London, New York und Warschau. Zu den Kunden gehören Lufthansa, Avis, BMW, Commerzbank, Daimler, Deutsche Bank, Volkswagen, O2 und Paypal.


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige