Anzeige

Pitch BMW Motorrad
Syzygy verteidigt globalen BMW-Digitaletat

Im Rahmen eines mehrstufigen Pitches verteidigt die Digitaleagentur Syzygy den weltweiten Etat für BMW Motorrad. Die Agentur arbeitet in dieser Funktion schon seit 2014 für den Hersteller von motorisierten Zweirädern. 

Text: W&V Redaktion

4. Mai 2020

Seit 2014 ist Syzygy die weltweite Digitalagentur von BMW Motorrad.
Anzeige

Während die Pkw-Sparte der Propeller-Marke den internationalen Technologie-Pitch noch nicht entschieden hat, gibt BMW Motorrad den Digital-Etat erneut an die internationale Digitalagenturgruppe Syzygy. Das Unternehmen, das seit 2015 unter dem Dach der WPP-Holding arbeitet, hatte sich in einem mehrstufigen Pitch durchgesetzt. Geschäftsführer Felix Schröder freut sich über das umfassende Mandat, das von Consulting in den Bereichen Customer Journey, Prozesse und Tools, über die strategische Weiterentwicklung der digitalen Touch Points bis zur Betreuung der Märkte reicht. Auch die Konzeption und Umsetzung von Storytelling-Formaten für die digitalen Kanäle wird Syzygy weiter vorantreiben.

Das Ziel: eine nahtlose Customer Experience

Die Agentur überzeugte BMW Motorrad nach eigenen Angaben mit einer nahtlosen Customer Experience, auch in nicht-digitalen Kanälen, gestützt durch die Optimierung der zugrundeliegenden Betriebsprozesse. Konsistent zahlten demnach alle vorgestellten Maßnahmen auf drei Ziele ein: Effizienz im digitalen Ökosystem durch Fokussierung auf eine stringente, emotionale Nutzerführung, Aktivierung neuer Zielgruppen durch datenbasierte Erkenntnisse, die emotional aufgeladen werden und Verringerung von Maintenance-Aufwänden durch Automatisierung.

Den Pitch führten Ben Ringwald (Executive Creative Director), Thomas Kropf (Technical Director) und Thomas Buhl (Client Service Director). Die 1995 gegründete Syzygy-Gruppe beschäftigt rund 600 Mitarbeiter in vier Ländern. Sie ist mit Niederlassungen in Bad Homburg, Berlin, Frankfurt, Hamburg, München, London, New York und Warschau vertreten. Zur Gruppe gehören neben der Hauptmarke Syzygy und der Strategieberatung Diffferent auch das polnische Designstudio Ars Thanea sowie die auf Customer Centricity spezialisierte Beratung Useeds.


Autor: Peter Hammer

begleitet seit vielen Jahren redaktionell die Agentur-Branche, für die W&V wie auch früher für den Kontakter. Als Ressortleiter wie Redaktionsleiter. Liebt gute Kreation, aber mehr noch interessante und innovative Geschäftsmodelle. Unabhängig von Kanal und Größe. Was ihn immer wieder überrascht: Wie viele spannende Menschen es in der Branche gibt.

Anzeige