Anzeige

OOH-Agentur
Talon holt Winfried Karst als Deutschlandchef

Der internationale Out-of-Home-Spezialist Talon kommt nach Deutschland. Winfried Karst, Mitgründer von Kinetic Worldwide Germany, soll von Wiesbaden aus den Aufbau der Agentur begleiten.

Text: W&V Redaktion

20. Februar 2020

v.l. Talon-CEO Barry Cupples, Winfried Karst und Adrian Skelton (geschäftsführender Partner)
Anzeige

Die auf Out-of-Home-Medien spezialisierte, internationale Mediaagentur Talon eröffnet ein Büro in Deutschland.

Zugleich beruft der Londoner Dienstleister mit sofortiger Wirkung Winfried Karst zum Managing Director Europe. Der Mitgründer von Kinetic Worldwide Germany soll für die Briten das Geschäft in Deutschland und auf dem europäischen Festland ausbauen. Der künftige Deutschlandchef wird die Agentur von Wiesbaden aus führen und in engem Austausch mit dem geschäftsführenden Partner Adrian Skelton an die Londoner Zentrale reporten.

Talon verfügt bislang über Büros in London, Manchester, New York und San Diego. Über das Plexus-Partnernetzwerk bedient die Agentur außerdem Märkte in Asien und Lateinamerika. Talon hat sich zum Ziel gesetzt, die weltweit führende unabhängige Out-of-Home-Agentur zu werden.

Talon will größte unabhängige Out-of-Home-Agentur werden

Karst hat zwölf Jahre lang als Mitgründer und COO für Kinetic in Deutschland und Österreich sowie als Kinetic-CEO in der Schweiz gearbeitet. Es folgten Managementpositionen bei Amscreen Europe, Goldbach sowie bei SK2 Solutions, einem Dienstleister, der sich auf Kunden aus dem Bereich Healthcare und Media in Verbindung mit Digital-Out-of-Home fokussiert hat.

Digitale Außenwerbung verzeichnet derzeit einen Boom: Laut Nielsen-Jahresbilanz sind die Spendings hierfür im Jahr 2019 in Deutschland um mehr als 40 Prozent gestiegen - auf mittlerweile 700 Millionen Euro.

Erst im Januar sind hierzulande der Außenwerbung-Spezialist Jost von Brandis und The DOOH Consultancy von Thomas Koch eine Kooperation eingegangen.


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige