Anzeige

Etatgewinn
Territory Webguerillas posten Afrika-Exotik für Amarula

Die südafrikanische Likörmarke Amarula will mehr Markenbekanntheit auf dem deutschen Markt - und nutzt Facebook sowie Instagram. 

Text: W&V Redaktion

27. November 2018

Afrika-Exotik soll die afrikanische Likörmarke Amarula bei jungen Zielgruppen bekannter machen
Anzeige

Die südafrikanische Likörmarke Amarula hat ihre digitale Kommunikation in Deutschland Territory Webguerillas anvertraut. Die Agentur für Social Media und Digitalmarketing soll vom Kölner Standort aus die Markenbekanntheit des Sahne-Likörs ausbauen. Der deutsche Amarula-Vertrieb Diversa Spezialitäten fällte die Entscheidung nach einer Wettbewerbs-Präsentation.

Um die Likörmarke Amarula - die auf Basis der gleichnamigen afrikanischen Frucht hergestellt wird - bei einer jüngeren Zielgruppe bekannt zu machen, setzt die Agentur auf Afrika-Exotik: mit Bildern von Elefanten, Sonnenuntergang und Steppe. 

Dazu hat Territory Webguerillas in Deutschland Social-Media-Kanäle auf Facebook und Instagram ins Leben gerufen. Die Social Media-Aktivitäten werden flankiert von Gewinnspielen oder Probier-Events. Bislang warb die Marke vor allem im Fernsehen.

Anzeige