Anzeige

Fusion
The Altitude geht mit Paul Sydow Media zusammen

Die Berliner Digitalagentur The Altitude holt sich Produktions-Knowhow und schließt sich dafür mit Paul Sydow Media zusammen. Gemeinsam wollen sie Branding und Performance Marketing neu denken.

Text: W&V Redaktion

16. Februar 2021

Paul Sydow (links) und Lucas Bast ziehen gemeinsam an einem Strang.
Anzeige

The Altitude, spezialisiert auf digitales Marketing, wird mit der auf Marken-Content spezialisierten Produktionsfirma des Instagram-Influencers Paul Sydow (Paul Sydow Media) fusionieren. Beide verbindet die Überzeugung, dass Performance-basiertes Online-Marketing und Kampagnen zum Markenaufbau weiter verschmelzen. Altitude betreut digital native Marken wie DrSmile, Chronext, ToolTime, BlueCode oder Tier Mobility. Paul Sydow ist durch seine Arbeit als Kameramann für den YouTuber Felix von der Laden bekannt geworden und hat für Kunden wie Congstar, Samsung, Hewlett Packard und Huawei verschiedene Markenkampagnen produziert.

"Immer wieder wird diskutiert, ob Unternehmen lieber in schwer messbare Markenkampagnen investieren sollten oder in Online-Kanäle wie Social Media-, Suchmaschinen- oder Display-Werbung. Wir sehen, dass Marketing vor allem dann erfolgreich ist, wenn diese beiden Dinge nicht getrennt voneinander verstanden werden", sagt Lucas Bast, Gründer von Altitude.

"Um akzeptable Klick- und Akquisitionskosten auf Online-Kanälen wie Social Media oder Suchmaschinen zu erreichen, reicht klassische Produktwerbung oft nicht mehr aus. Die Inhalte müssen so gut sein, dass sie auch organisch funktionieren würden. Markenkampagnen haben in der Regel das Potential dafür, aber sie werden nur selten zuerst für Online gedacht und scheitern deshalb oft in der Adaption für Performance-Kanäle. Kreative Markenkonzepte und Performance laufen immer noch zu weit auseinander. Wir sagen, beides muss aus einem Guss kommen, um erfolgreich zu sein."

Klassisches Material, das aus Kreativ-Departments oder -Agenturen kommt - etwa aus Produktionen für TV oder Print  - eignet sich schlecht für Onlinewerbeformate. Andererseits verfügt das Online-Marketing nicht über die Ressourcen, selbst aufwendige Kreations- und Produktionsprozesse anzustoßen - zumal diese darüber hinaus oft zu langsam sind.

Von der Fusion mit dem Videographen und Kreativkonzepter Paul Sydow verspricht sich Altitude daher, Werbemittel auf dem Niveau professioneller Markenkampagnen zu erstellen, die für Performance-Marketing konzipiert, und dabei so schnell und kosteneffizient produziert wurden, wie es für Influencer typisch ist.

"In meiner Rolle als Videograph muss ich oft versuchen, zwischen den Kreativen im Brand-Department, den vertriebsorientierten Produktmarketeers und meinen eigenen Konzepten den richtigen Mittelweg zu finden. Oft bräuchte das Performance Marketing eigentlich Content mit einem anderen ,als mir im Konzept von den Kreativen weitergegeben wird. Am Ende muss man in der Postproduktion einen Mittelweg finden und viel bleibt auf der Strecke", erklärt Paul Sydow, Gründer von Paul Sydow Media. "Eine Menge kreativer Markeninhalte erreichen deshalb nicht ihr volles Potential, sondern dienen nur als internes Aushängeschild der Markenabteilung."

Was für Paul Sydow den Ausschlag zur Kooperation gab, erzählt er hier im Video:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Annette Mattgey

Seit 2000 im Verlag, ist Annette Mattgey (fast) nichts fremd aus der Marketing- und Online-Ecke. Für Markengeschichten, Kampagnen und Karriere-Themen hat sie ein besonderes Faible. Aus Bayern, obwohl sie "e bisi anners babbelt". 

Anzeige