Anzeige

Erfrischungsgetränk
Thjnk und ein Alpaka bewerben Mate von Bionade

Seit April hat Bionade Mate-Tee im Portfolio. Jetzt wird das Getränk mit einer von Thjnk entwickelten Kampagne beworben. Zum Einsatz kommen dabei Out-of-Home-Motive, digitale Spots und ein Alpaka.

Text: W&V Redaktion

24. August 2021

Mate-Tee und Alpakas passen offenbar zusammen.
Anzeige

Was hat Mate-Tee mit einem Alpaka gemeinsam? Klar: Sowohl das Aufgussgetränk als auch die wolligen Minikamele kommen aus Südamerika. Grund genug für die Agentur Thjnk und den Kunden Bionade, das im April gelaunchte Erfrischungsgetränk Mate mithilfe eines illustrierten Alpakas zu bewerben. Der Mate-Tee wird in den Geschmacksrichtungen Pur, Limette und Pfirsich angeboten und enthält, so wie die klassische Bionade, ausschließlich biologische Zutaten, keinerlei Zusatzstoffe sowie 30 Prozent weniger Zucker als andere mit Zucker gesüßte Limonaden. Die Kommunikation mit dem pfiffigen Alpaka schließe, so Thjnk-Geschäftsführer Kreation Hans-Peter Sporer, an die selbstironische, trockene und ehrliche Kommunikation an, die man bereits für die klassischen Erfrischungsgetränke von Bionade geschaffen habe.       

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Auf zur Alpakawanderung

Im Fokus der Kampagne steht die junge Zielgruppe und dieser entsprechend ein Mix von Werbemitteln aus dem digitalen Bereich sowie Out-of-Home. Es werden unter anderem Banner und 10-sekündige Online-Spots ausgespielt, in denen das pfiffige Alpaka die Hauptrolle spielt. Und wer an einem POS-Gewinnspiel teilnimmt, der kann eine Wanderung mit echten Alpakas samt Hotelübernachtung gewinnen. Die Kampagne für den Bionade-Mate ab sofort läuft bis zum 12. September deutschlandweit.   

Anzeige