Anzeige

Personalien
Tobias Grimm geht zu Thjnk

Schon im August war Tobias Grimm bei BBDO ausgeschieden. Jetzt steht sein neues Wirkungsfeld fest: Er wird Kreativgeschäftsführer bei Thjnk Hamburg.

Text: W&V Redaktion

14. Januar 2019

Tobias Grimm von Thjnk Hamburg.
Anzeige

Michael Ohanian, seit 2015 Geschäftsführer Kreation bei Thjnk Hamburg, verlässt die Agentur auf eigenen Wunsch. Er macht Platz für den neuen Kreationschef Tobias Grimm, der in Hamburg zentral für die Kunden Rewe und Hagebau verantwortlich sein wird. Grimm bildet nun mit Anke Peters, Geschäftsführerin Beratung, und Gerrit Zinke, Geschäftsführer Kreation, das neue Führungstrio. Grimm kommt von BBDO, wo er bereits im August 2018 ausgeschieden war.

Vor BBDO war Grimm elf Jahre bei Jung von Matt angestellt – zuletzt als Kreativgeschäftsführer. Insgesamt blickt er auf über 15 Jahre Branchenerfahrung zurück und zeichnete im Laufe seiner Karriere für Kunden wie Edeka, Sixt, Smart, Mercedes-Benz, 1&1 und Kia verantwortlich. Mit seinen Arbeiten erhielt er diverse Awards, so beispielsweise Auszeichnungen bei den Cannes Lions, den New York Festivals, beim ADC, Clio, Effie und Eurobest. Daneben wirkt das ADC-Mitglied auch als Dozent an der Miami Ad School.

"Thjnk ist eine super spannende Agentur mit genauso spannenden Kunden. On top arbeiten dort tolle Kollegen – von denen ich aus Erfahrung weiß, dass sie für Kreation brennen," sagt der frischgebackene Kreativgeschäftsführer über seine neue Aufgabe.

Thjnk-AG-Chef Armin Jochum freut sich über den Zugang seines "langjährigen Weggefährten" und lobt vor allem auch dessen Vorgänger: "Wir bedanken uns bei Michael für all seine großartige Arbeit und sein leidenschaftliches Engagement in den letzten drei Jahren und wünschen ihm für seinen weiteren Weg nur das Beste."

Anzeige