Anzeige

Imagekampagne
Uber und Virtue fahren gut gelaunt in den Sommer

Der Fahrdienst Uber hat eine von der Agentur Virtue konzipierte Kampagne auf den Weg gebracht, die ganz einfach gute Laune verbreitet und nebenbei auf die klaren Vorteile der Taxialternative hinweist.

Text: W&V Redaktion

4. Juni 2021

Uber fährt im Juli eine große Imagekampagne.
Anzeige

So einfach kann das Reisen sein: Uber-Smartphone-App aufrufen, Fahrt buchen und entspannt ankommen. In einer von der Vice-Agentur Virtue konzipierten und umgesetzten Kampagne für den Fahrdienst Uber geht es dem schönen Wetter entsprechend um gute Laune, Spaß und um mehr Zeit zusammen, die der Fahrgast durch die pünktliche und schnelle Beförderung durch die professionellen Partner-Fahrer und Fahrerinnen gewinnt.

Mit der breit ausgerollten Kampagne verfolgt Uber eine ganze Reihe von Zielen, zu denen die Akquisition neuer Kunden und eine generelle Steigerung des Interesses an dem Fahrdienst gehören. Darüber hinaus will Uber auch die lokale Markenbekanntheit stärken, was vor allem durch diverse Offline-Maßnahmen erfolgen soll. So sind in Städten wie Berlin, München, Frankfurt, Köln und Düsseldorf zusätzlich zum TV-Spot, der von Hero Film produziert wurde, auch Out-of-Home-Maßnahmen inklusive Megaposter geplant.      

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Stattliches Werbebudget 

Für die gesamte Kampagne, die in Deutschland auf 14 Städte fokussiert wurde und vom ersten bis zum 31. Juli 2021 ausgespielt werden wird, hat Uber ein siebenstelliges Mediainvestment eingeplant. Für dessen Einsatz zeichnet Mediacom verantwortlich. Insgesamt erwartet Uber etwa 300 Millionen Impressions von der Kampagne, die außer im TV, in OOH und auf Postern auch per Online Video, Paid Social, über Programmatic Advertising und Display ausgespielt wird.

 Franziska Walter, Head of Marketing bei Uber. "Die neue Uber-Kampagne lädt dazu ein, die Vorteile der Uber App wieder zu entdecken und mehr über die professionellen Partner-FahrerInnen zu erfahren, die komfortable und sichere Fahrten in 14 deutschen Städten ermöglichen." Wer selber mal mit Uber fahren möchte, der kann über die App Fahrten in Berlin, Bergisch Gladbach, Köln, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Hamburg, Mainz, München, Neuss, Stuttgart, Leverkusen, Wiesbaden buchen. 

Anzeige