Anzeige

B2B-Kampagne
Unzer setzt auf Serviceplan und SinnerSchrader

Der Heidelberger B2B-Zahlungsdienstleister Heidelpay heißt fortan Unzer. Die Kommunikation rund um den Marken-Relaunch verantworten die Serviceplan-Gruppe und die Accenture-Tochter SinnerSchrader.

Text: W&V Redaktion

25. September 2020

Ein Print-Motiv der Kampagne
Anzeige

Die Serviceplan-Gruppe und Sinnerschrader unterstützen den Zahlungsdienstleister Heidelpay kommunikativ beim Marken-Relaunch. Das Heidelberger Unternehmen firmiert fortan unter dem Namen Unzer. Überarbeitet wurden außerdem Corporate Design und Markenauftritt. Die Marke Unzer entwickelte die Londoner Agentur Someone.

Im Mittelpunkt der Maßnahmen steht das Schaffen einer "ganzheitlichen Customer Experience" von der Kommunikation bis zum Produkt, teilt die Accenture-Tochter SinnerSchrader mit, die sich diese Aufgabe mit den Münchnern teilt. Serviceplan Campaign ist als Leadagentur an Bord.

Die Gruppe entwickelte die Markenkampagne inklusive des Claims "Unzer - Euer Payment" und übernimmt durch Plan.Net die Mediaplanung. Die Serviceplan Consulting Group verantwortet Marken-Strategie und -Botschaften. 

Zielgruppe: B2B-Kunden aus dem Handel

SinnerSchrader betreut derweilen die neue Website von Unzer. Dazu zählen laut Agentur die Gesamtstrategie, Konzeption, die kreative sowie textliche Gestaltung und Umsetzung der Seite. Letztere soll der zentrale Ausgangspunkt für alle Kommunikations- und Produktmaßnahmen sein - und darüber hinaus den Startpunkt für alle Unzer Kunden bilden.

Des Weiteren ist SinnerSchrader zuständig für die Übertragung der Marke in weitere digitale Medien, heißt es. Zielgruppe der Markenkampagne, die in Deutschland, Österreich und Luxemburg in Print, Digital und auf Social Media ausgespielt wird, sind B2B-Kunden aus dem Handel und dem E-Commerce-Bereich.

Unzer bietet technische Lösungen für den elektronischen Zahlungsverkehr von Onlineshops, Einzelhändlern und Online-Marktplätzen.

Sie interessieren sich für Marketing im Mittelstand? Bei unserer virtuellen Konferenzreihe W&V MAKE geben wir Ihnen tiefere Einblicke in die Erfolgsstrategien von Mittelständlern. Hier können Sie sich anmelden.


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige