Anzeige

Führungsquartett
Uwe Freytag geht zu Superneo Communication

Der ehemalige Häberlein & Maurer-Chef trifft bei der jungen Kommunikationsgentur Superneo Communication auf drei bekannte Kollegen.  

Text: W&V Redaktion

30. Oktober 2019

Die Kommunikationsagentur komplettiert sich mit Uwe Freytag im Führungsteam.
Anzeige

Uwe Freytag verstärkt als Managing Director die Kommunikationsagentur Superneo Communication. Dort komplettiert er ein vierköpfiges Führungs- und Gründungsteam mit Tina Grundhöfer, Lilian Känel und Stephanie Binder.

Freytag war zuletzt Vorstand und Partner bei der Kommunikationsagentur Häberlein & Maurer und hat sich anschließend eine persönliche Auszeit gegönnt. Bei Superneo Communication wird der Kommunikationsexperte sich gemeinsam mit den Gründerinnen um die Beratung von Lifestyle-Marken in einer sich verändernden Welt kümmern. 

Das Superneo-Quartett kennt sich bereits aus der der gemeinsamen Kundenberatung und Zusammenarbeit auf Agenturseite. "Ich freue mich sehr, dass meine persönliche Agentur- und Kundenreise zusammen mit meinen ehemaligen Kolleginnen bei Superneo eine Fortsetzung findet", sagt Freytag. 

Superneo Communication wurde 2017 gegründet und verantwortet nationale und internationale Lifestyle-Marken in der Beratung und der ganzheitlichen, kundenzentrierten Kommunikation. Gut 20 Kommunikationsspezialisten betreuen an den Agenturstandorten in Berlin und München Kunden aus den Lifestyle-Bereichen Fashion, Beauty, Consumer Electronics, Food und Tourismus, darunter Marken wie Marc O`Polo, Bogner, VW und Bulgari


Autor: Irmela Schwab

ist Autorin bei W&V. Die studierte Germanistin interessiert sich besonders dafür, wie digitale Technologien Marketing und Medien verändern. Dazu reist sie regelmäßig in die USA und ist auf Events wie South by Southwest oder der CES anzutreffen. Zur Entspannung macht sie Yoga und geht an der Isar und in den Bergen spazieren.

Anzeige