Anzeige

Kreation des Tages
Uwe verpasst Kapilendo ein flottes Image

Die Agentur Uwe aus Hamburg setzt auf ein unterhaltsames Testimonial, das dem Berliner Unternehmensfinanzierer Kapilendo den richtigen Schwung gibt.

Text: W&V Redaktion

25. März 2019

Im TV-Spot rastet ein Manager aus - vor Freude.
Anzeige

Dass ein durchaus trockenes Thema wie Unternehmensfinanzierung unterhaltsam und locker inszeniert werden kann, beweist die Kampagne für den Unternehmensfinanzierer Kapilendo, der einen bewusst anderen Weg in der Finanzwerbung wählt. "Kann ein Finanzpartner entspannt und mit einer gewissen Leichtigkeit auftreten, ohne an Seriosität und Professionalität einzubüßen?", fragte sich Kapilendo-CEO Christopher Grätz. Aber ja.

Die Hamburger Agentur Uwe hat sich den Etat ohne Pitch sichern können. Für das Berliner Unternehmen, das sich als Kreditmarktplatz zwischen Unternehmen und Anlegern versteht, setzt Uwe eine neue Corporate Identity sowie die erste Imagekampagne in der Geschichte des 2015 gegründeten Unternehmens um.

Kernstück der Kampagne ist ein 30-sekündiger TV-Spot sowie eine 42-Sekunden-Onlineversion, die in erster Linie nicht das Geschäftsprinzip Crowdlending erklären, sondern mit einer wertigen und gleichzeitig lockeren Tonalität zeigen soll, dass Finanzierung mit Kapilendo erfolgreich funktioniert. Die Produktion lag bei Czar, die Regie hat Robin Polak übernommen.

"Unser Kernauftrag ist es, für Awareness bei Entscheidern von Unternehmen zu sorgen. Denn Kapilendo ist auf dem Finanzmarkt unbekannt. Jetzt tiefer in das komplexe Geschäftsprinzip einzusteigen, ist für Awareness kontraproduktiv", beschreibt Uwe-Gründer und Kreativchef Mathias Lamken. Daher habe die Agentur nach einer ganz einfachen Lösung gesucht, die die Wirkung der Zusammenarbeit mit Kapilendo auf humorvolle Weise beschreiben soll. 

Neben dem TV-Spot kommen Print-Anzeigen und Onlinewerbemittel (Bumper Ads etc.) zum Einsatz. Die Kampagne läuft seit kurzem auf den Spartensendern N24 Doku und Welt-TV sowie in diversen Print-Springer-Titeln wie Welt am Sonntag und Bilanz.

Sehen Sie hier den schwungvollen TV-Spot: 

Anzeige