Anzeige

Zuwachs in der Geschäftsleitung
VCCP Berlin holt Ballentin aus London

Die Agentur VCCP verstärkt in Berlin ihre CX-Abteilung: Der International Planning Director Jörn Ballentin kommt.

Text: W&V Redaktion

17. Oktober 2019

Jörn Ballentin wechselt innerhalb der VCCP von London nach Berlin.
Anzeige

Jörn Ballentin zieht um: Der International Planning Director wechselt von VCCP London zu VCCP Berlin in die Geschäftsleitung.

Ballentin arbeitet seit sieben Jahren für VCCP, zu früheren Stationen gehören die Agenturen Karmarama, TBWA, Jung von Matt und Scholz & Friends. Mit Arbeiten für Kunden wie Easyjet, Canon und BMW Motorrad hat er vor allem Erfahrung mit Customer- und Brand-Experience aufgebaut.

In Berlin wird er nun das Team Customer Experience (CX) verstärken, zusammen mit Stefan Siedentopf, den VVCP bereits 2018 von Ogilvy holte, um das Customer Experience Planning zu leiten.

Jörn Ballentin berichtet als Teil der Geschäftsleitung an Wiebke Dreyer und Mark Hendy. Strategiechefin und Geschäftsführerin Dreyer bezeichnet CX als "mächtiges Marketinginstrument, um neue Kundengruppen zu erschließen und Marken im generischen Wettbewerb zu differenzieren".

VCCP beschäftigt gut 1000 Mitarbeiter an sieben Standorten in London, Berlin, Prag, Madrid, Sydney, Singapur, New York und San Francisco. In Berlin entwickelt VCCP seit 2008 integrierte Marken- und Kommunikationsauftritte für nationale und internationale Marken wie Mobile.de, Spotify, Canon und Zeiss.

Anzeige