Anzeige

Agentureinheit
Vodafone setzt auf Einheit Antoni Giga

Es ist offiziell: Vodafone arbeitet mit der maßgeschneiderten Einheit Antoni Giga zusammen, geleitet von Sven Dörrenbächer. Die Berliner stecken auch hinter dem aktuellen Anti-Rassismus-Video.

Text: W&V Redaktion

4. Juni 2020

Sven Dörrenbächer fungiert als Geschäftsführer von Antoni Giga.
Anzeige

Die Marke Vodafone justiert ihren Agentur-Pool nach. Speziell für die Düsseldorfer betreibt die Agenturgruppe Antoni eine maßgeschneiderte Einheit für Markenberatung, Kampagnen und digitale Kommunikation in Berlin: Antoni Giga. Überraschend kommt das nicht. W&V hatte bereits im Februar 2020 über die Pläne berichtet - und Vodafone hatte damals dementiert.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Telekommunikations-Marke heftig mit Antoni geflirtet. Die Agentur hatte den Auftritt für den Tarif CallYa Digital im Sommer 2019 entwickelt.

Antoni Giga sei eine Erweiterung des bestehenden Pools, so Vodafone. Neben der Konzeption und Umsetzung von Kommunikation liegt der Schwerpunkt auf der Weiterentwicklung der Marke. Zudem sollen die Berliner sich um die Entdeckung von Trends kümmern und diese in Kreation umsetzen. Ein Beispiel: Antoni und das Unternehmen sorgten zu Beginn der Corona-Zeit für das #StayHome-Icon auf den mobile Screens der Vodafone-Kunden.

Es sollen "modulare und effiziente Workflows etabliert werden, um die Abstimmungswege zu verkürzen sowie eine voll-integrierte Kollaboration zwischen Agentur, Media und Marketing sicherzustellen", so das Unternehmen.

"Wir haben mit Antoni bereits einige Projekte realisiert. Das Team und der Spirit in der Agentur haben uns überzeugt – und so freuen wir uns jetzt auf eine feste Zusammenarbeit mit einem speziell auf unsere Bedürfnisse zugeschnittenen Team. Wir sind davon überzeugt, dass wir dadurch unsere kreative Power noch weiter steigern werden", so Gregor Gründgens, Director Brand Marketing bei Vodafone Deutschland. Er hatte jahrelang auf die Dienste von Jung von Matt vertraut. Die Kampagne zur Fusion mit Unitymedia lieferte Jung von Matt/Next Alster. Auch Thjnk steuerte einen Clip bei. Während Scholz & Friends B-to-B-Aufgaben übernahm. 

Sven Dörrenbächer fungiert als Geschäftsführer von Antoni Giga. "Vodafone ist eine Marke die weltweit für herausragende Kreation steht. Jetzt ein Teil dieses Teams zu sein, ist für unsere noch junge Agentur ein giga Schritt. Mit neuer Etage und Blick über Berlin freuen wir uns auf das was vor uns liegt", sagt er.

Antoni steckt auch hinter dem Anti-Rassismus-Video, das Vodafone in den Socials streut.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: Ulrike App

ist bei W&V Online für Digitalthemen zuständig. Und das hat nicht nur mit ihrem Nachnamen zu tun, sondern auch mit ihrer Leidenschaft für Gadgets und Social Media. Sie absolvierte vor ihrer Print-Zeit im Marketing-Ressort der W&V die Berliner Journalisten-Schule und arbeitete als freie Journalistin.

Anzeige