Anzeige

Agenturableger
We Are Social verlegt sich auf Sport

Der Österreicher Lukas Bauernberger leitet den neuen Geschäftsbereich der Digitalagentur We are social. Er kommt von Keller Sports und soll sich um Kunden aus den Bereichen Sportmarken, Sporthandel, Sponsoren und Rechtehalter im Sport kümmern.

Text: W&V Redaktion

25. November 2019

Der Österreicher Lukas Bauernberger leitet den neuen Geschäftsbereich der Digitalagentur. Er kommt von Keller Sports.
Anzeige

Der Neue bringt einschlägige Erfahrungen mit. Lukas Bauernberger, der ab sofort den neuen Geschäftsbereich Sport der Digitalagentur We Are Social leitet, bearbeitet künftig als Director mit seinem Team die Felder Sportmarken, Sporthandel, Sponsoren und Rechtehalter. Zum Start der Sport-Division in Deutschland, Österreich und der Schweiz betreut er unter anderem den Sportbekleidungsanbieter Peak Performance. Neue Etats sollen in Kürze dazukommen.

Der gebürtige Österreicher war zuletzt als Head of Creative Marketing beim Sport-E-Commerce-Player Keller Sports tätig und dort verantwortlich für die digitalen Content-Kampagnen. Davor gründete er den Running Concept Store Run Inc. in Wien und sammelte Erfahrungen als Teil der Organisationsteams von Sportgroßveranstaltungen. Den Einstieg in die Sportbranche fand Lukas anfangs im Marketing-Team bei Nike.

Leidenschaft und Leben

"Mit Lukas haben wir einen hundertprozentigen Sport-Insider verpflichtet", sagt Managing Director Roberto Collazos Garcia. Mit ihm und seinem Team wolle er das Sportmarketing aus einer Social-Perspektive heraus verändern. Und Bauernberger freut sich auch: "Sport ist Emotion und Leidenschaft, egal ob passiv beim Streaming oder aktiv beim Run im Hightech-Outfit. Wir helfen Marken dabei, ihre Audience zu verstehen und finden den Sweet Spot, der Marke, Produkt und Konsumenten verbindet." Auf die Ergebnisse darf man gespannt sein.

Anzeige